WoW WotLK: Video-Guide zu Klingenschuppe aus Ulduar (10er)

Guide aktualisiert: 13. Januar 2023

So besiegt ihr Klingenschuppe aus Ulduar (10er Schlachtzug)

Auf dem Landeplatz von Klingenschuppe erwartet euch ein Trupp von Soldaten, welcher den 2-Phasen-Kampf einleitet (Anführer der Zwerge ansprechen).

Klingenschuppe – Video Guide

Gruppenzusammenstellung

Tanks: 2 • Heiler: 2 • DDs: 6

Klingenschuppe – Taktik und Kampfverlauf

Die ersten beiden Phasen des Kampfes wechseln sich so lange ab, bis Klingenschuppes Lebenspunkte auf 50 % gefallen sind. Ab diesem Zeitpunkt verweilt er dauerhaft am Boden. Der Kampf startet dadurch, dass ein Spieler den Kommandanten (Anführer) anspricht. Die freundlichen NPCs stellen ca. alle 20 Sekunden eine von zwei Harpunen bereit, wodurch Phase 1 mindestens 40 Sekunden anhält. Der Wechsel in Phase 2 sollte so eingeleitet werden, dass relativ wenig Mobs vorhanden sind.

Taktik – Phase 1

Aus den 3 Bohrfahrzeugen spawnen drei verschiedene Gegnertypen. Die Vyrkuls/Dunkle Runenschildwachen erscheinen immer allein. Die anderen beiden kommen in einer 2er Gruppe aus den Bohrfahrzeugen. Angriffspriorität sollte wie folgt sein:

  1. Dunkle Runenschildwachen (Dark Rune Sentinel)
  2. Dunkler Runenbetrachter (Dark Rune Watcher)
  3. Dunkler Runenwächter (Dark Rune Guardian)

Die kleinen Zwerge (Dunkler Runenbetrachter) können dabei nach Belieben auch verwandelt (CC) etc. werden.

Klingenschuppe verweilt in dieser Phase in der Luft, bis sich zwei Harpunen in ihn gebohrt haben. In der Luft ist er nicht erreichbar/angreifbar, schießt aber regelmäßig mit Feuerbällen auf die gesamte Gruppe. Die Feuerbälle fliegen gezielt auf einen Spieler und verursachen bis zu 10.000 Schaden am zufällig gewählten Ziel. Zusätzlich erscheint unabhängig davon an unterschiedlichen Stellen auf dem Boden ein bläuliches Feuer, welche bei Berührung über 7.000 Schaden pro Sekunde anrichtet. Hier gilt es sich unbedingt herauszubewegen (wer schnell genug ist, erleidet keinen Schaden!).

Der Übergang in Phase 2 findet statt, sobald die letzte der Harpunen (2 von 2) abgefeuert wurde. Es ist dabei irrelevant, ob beide kurz nacheinander oder im 20-Sekunden-Abstand nach ihrer Fertigstellung abgeschossen werden. Wichtig ist nur, dass relativ wenig Mobs am Leben sind und im besten Fall in dem Moment keine neuen Bohrfahrzeuge aus dem Boden erscheinen.

Taktik – Phase 2

Sobald Klingenschuppe von der letzten Harpune getroffen wurde, wird er auf den Boden gezogen und Phase 2 beginnt. Phase 2 hält 45 Sekunden an. In dieser Phase ist Klingenschuppe betäubt und muss nicht getankt werden. Allerdings müssen (falls vorhanden) bestehende Adds aus Phase 1 weiterhin von einem Tank beschäftigt werden. Ab jetzt gilt es, soviel Schaden wie möglich an Klingenschuppe zu verursachen. Zieht also sämtliche Cooldowns! Sobald die 45 Sekunden abgelaufen sind und er wieder zu sich kommt, setzt er seinen Flügelpuffer ein und schleudert somit alle Spieler zurück.

Taktik – Phase 3

Sobald die Lebenspunkte von Klingenschuppe auf 50 % gesunken sind, startet Phase 3. Die letzte Phase ist wie Phase 2, mit zwei zusätzlichen Fähigkeiten. Von denen die erste eine Art Soft-Enrage darstellt. Denn alle Spieler erhalten alle zehn Sekunden einen stapelbaren Flammenpuffer-Debuff, welcher den erlittenen Feuerschaden um 1.000 Punkte erhöht (1.000, 2.000, 3.000, usw.). Den Schaden, den die Tanks also nach einer Zeit erhalten, ist dann nicht mehr gegenheilbar.

Zusätzlich benötigt die letzte Phase beide Tanks am Boss, stellt also sicher, dass alle Adds in der letzten Phase besiegt wurden. In regelmäßigen Abständen wirkt Klingenschuppe nämlich einen Rüstungs-Debuff (Rüstung fusionieren) auf sein aktuelles Ziel, welches die Rüstung sowie Angriffs- und Bewegungstempo um 20 % reduziert. Der zweite Tank spottet dann Klingenschuppe nach wirken des Zaubers einfach ab.