01.12.2015 - 20:40 Uhr
World of Warcraft: Legion - Smaragdgrüner Traum kommt als Schlachtzug

World of Warcraft: Legion: Smaragdgrüner Traum kommt als Schlachtzug

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 01. Dezember 2015 um 20:40 Uhr.

Jeder Spieler in World of Warcraft hat mit Sicherheit schon einmal von einem Gebiet gehört, welches den Namen "Smaragdgrüner Traum" trägt. In den Kindestagen von World of Warcraft war der Smaragdgrüne Traum einst im Client gekennzeichnet, wurde aber nie für Spieler zugänglich gemacht und irgendwann entfernt. Mit Legion wird das "Gebiet" ein Teil eines Schlachtzuges!

Newsgrafik zu World of Warcraft: Legion
Quelle: Blizzard

Seit dem Release von World of Warcraft beschäftigen sich viele Personen mit den Daten, die mit jedem Update heruntergeladen und installiert werden. Schon damals gab es neben den herkömmlichen Spieldateien, viele weitere interessante Inhalte, welche beispielsweise auf mögliche Erweiterungen oder neue Content-Patches hingedeutet haben. Dass es in World of Warcraft Gebiete gibt, die nicht für Spieler zugänglich sind, ist schon lange bekannt. Umso interessanter ist es also, die besagte Gegend zu erkunden.

In den weiten der Meere von Azeroth gab es beispielsweise die Insel, welche speziell für Gamemaster geschaffen wurde (GM-Island). Neben dieser Insel gab es aber noch viele weitere Orte oder gar ganze Karten, die nicht zugänglich gewesen sind. Die Entwickler und Designer von World of Warcraft konnten sich früher auf einer extra für sie geschaffenen Karte, austoben. Der Smaragdgrüner Traum war einer dieser geheimen Orte (rechts ein Ausschnitt eines Screenshots aus dem Jahre 2006).

In World of Warcraft: Legion kommt der Smaragdgrüner Traum zurück ins Spiel und ist somit das erste Mal auch für Spieler zugänglich. Der Schlachtzug umfasst insgesamt sieben Bosse und wird von Xavius, dem Satyr-Lord angeführt.


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

#1 | Gast - 02.12.2015, 13:19 Uhr
(0)
|
(0)
Draenor ist wie Mist of Pandaria...
#2 | Gast - 02.12.2015, 04:09 Uhr
(0)
|
(0)
Hoffen wir mal es wird nicht wieder so langweilig wie draenor..
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.