28.11.2015 - 22:10 Uhr
Tom Clancys The Division - Ubisoft veröffentlicht Video zur Charakter-Individualisierung

Tom Clancys The Division: Ubisoft veröffentlicht Video zur Charakter-Individualisierung

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 28. November 2015 um 22:10 Uhr.

Ubisoft hat ein kurzes Video zu The Division veröffentlicht, welches zeigen soll, wie viele unterschiedliche Möglichkeiten die Spieler zur Individualisierung ihres Charakters haben sollen. Im Fokus der Möglichkeiten stehen unter anderem Mützen, Jacken, Handschuhe, Hosen und Rucksäcke.

Newsgrafik zu Tom Clancys The Division
Quelle: store.steampowered.com

In einem sehr kurzen, aber aufschlussreichen Video von Ubisoft zu The Division wird gezeigt, wie viele unterschiedliche Möglichkeiten die Spieler zur Individualisierung ihres Charakters haben. Neben den Anpassungsmöglichkeiten verfügbarer Talente (Skills) und Waffen können Spieler ihren Agenten optisch durch Kleidung und Ausrüstung weiter von anderen unterscheiden. In dem kurzen Video ist das sehr gut zu erkennen.

Sofern Ubisoft den Release-Termin nicht verschiebt, erscheint The Division schon in weniger als vier Monaten. Zuletzt gab es viele negative Schlagzeilen über das Spiel, welches seit der Ankündigung relativ wenig von sich sehen lassen hat. Umso mehr wird jede veröffentlichte Ingame Sequenz genau betrachtet. Denn da ist einigen Personen seit der Veröffentlichung des letzten Trailers ein Grafik-Downgrade aufgefallen. Die Befürchtungen wachsen, dass The Division nicht das halten kann, was von Ubisoft zu Beginn versprochen wurde.

Die Beta von The Division auf der Xbox One soll bekanntlich ab Dezember 2015 starten - im Frühjahr 2016 dann für alle weiteren Plattformen. Genauere Daten liegen uns allerdings noch nicht vor.


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

#1 | Gast - 29.11.2015, 02:06 Uhr
(0)
|
(0)
Naja, ist es denn nicht immer so, dass ein Spiel mit großartiger Grafik vorgestellt wird und es spätestens nach dem Relese die böse Überraschung gibt? Ich bestelle seither keine Spiele mehr vor - oft sind sie zu Relese kaum spielbar und müssen erst gepatcht werden. Das sieht man auch oft, wenn man ein brandneues Spiel startet und erstmal ein Update/Patch welcher mehrere GByte groß ist, heruntergeladen werden muss.