Tom Clancys The Division: Kurzer Testbericht & Gameplay-Vorschau zum Release

Aktualisiert: 30. April 2021 • Geschrieben von Kevin Wellinger, Spieleredakteur & freier Journalist.
Tom Clancys The Division Gameplay Screenshots

Tom Clancys The Division ist wohl eines der am meisten erwartenden Spiele im Jahr 2016. Das Online-Rollenspiel aus dem Hause Ubisoft vereint mehrere Spielmodi mit klassischen Rollenspielelementen wie dem Leveln von Charakter und Fertigkeiten oder dem Upgraden von nützlichen Gegenständen sowie Waffen und Rüstungen. Man kann beispielsweise im Multiplayermodus mit bis zu vier Spielern gleichzeitig losziehen, um Missionen zu erledigen oder auf sich allein gestellt die komplette Story erleben. Wobei auch für den Einzelspielermodus eine permanente Internetverbindung Voraussetzung ist, wodurch der Spieler über kurz oder lang auf anderweitige Mitstreiter treffen dürfte, ohne aber mit diesen interagieren zu müssen.

Tom Clancys The Division kaufen
Tom Clancys The Division kaufen – günstig im Key-Preisvergleich ab 5,00 €

In Tom Clancys The Division findet ihr euch, drei Wochen nach dem verheerenden Pandemieausbruch des Black Fridays im infizierten New York City wieder. Nachdem die Basisversorgung ausgefallen ist und die Gesellschaft nach und nach kollabiert, rückt ihr als die geheime US-Spezialeinheit The Division aus, um die Menschen vor der tödlichen Gefahr zu retten. In dem postapokalyptischen Rollenspiel könnt ihr so die realistisch nachempfundenen Straßen und Stadtteile des Big Apple in einer sich ständig verändernden offenen Spielwelt allein oder in einer Gruppe erkunden und Überlebende vor plündernden Clans und Infizierten beschützen. Damit das allerdings auch gelingt, ist es notwendig, ganz nach Rollenspielmanier, die verschiedensten Ecken zu erforschen, Kämpfe zu bestreiten und seinen Charakter weiterzuentwickeln. Über eine spezielle Handelsplattform könnt ihr dann auch Gegenstände und Waffen kaufen und wieder verkaufen.

Tom Clancys The Division soll am 08. März 2016 in den Handel kommen und neben PC, PlayStation 4, Xbox One auch auf dem iPad spielbar sein. Hier spielt ihr allerdings keinen menschlichen Charakter, sondern erlebt die Story aus der Sicht einer Drohne. Als fliegender Roboter könnt ihr so die fußläufigen Kameraden unterstützen, indem ihr beispielsweise Feinde ausspäht und markiert. Ausgerüstet mit Raketen, kann eure Drohne natürlich auch aktiv in die Kämpfe mit eingreifen.