Eingang zur Dungeon: Versunkener Tempel - WoW: Classic

Versunkener Tempel - Geschichte

Vor Tausenden von Jahren wurde das Gurubashiimperium von den Atal'ai, einer mächtigen Sekte aus Priestern, in den Bürgerkrieg gestürzt, als diese einen Avatar ihres Blutgottes, Hakkar des Seelenschinders, nach Azeroth beschwören wollten. Die Gurubashi verbannten die Atal'ai daraufhin in die Sümpfe des Elends, wo sie den Tempel von Atal'Hakkar erbauten. Ysera, Aspekt des grünen Drachenschwarms, versenkte den Tempel im Sumpf und ernannte Wächter, damit die Beschwörungsrituale nie wieder durchgeführt würden.

Versunkener Tempel - Der Eingang zur Instanz

Der Eingang zum Versunkenen Tempel befindet sich im osten der Sümpfe des Elends, bei den Koordinaten 70 / 54.

Eingang zur Dungeon: Versunkener Tempel - WoW: Classic - Screenshot