Eingang zur Dungeon: Tiefschwarze Grotte - WoW: Classic

Tiefschwarze Grotte - Geschichte

Einst der nachtelfischen Göttin Elune gewidmet, nahm man an, dass die Tiefschwarze Grotte bei der Zerschlagung im Ozean verloren ging. Jahrtausende später wurden Teile des Schattenhammerkults durch Geflüster und finstere Träume vom Tempel angezogen. Nachdem sie unzählige Unschuldige geopfert hatten, wurde der Kult mit einer neuen Aufgabe betraut: dem Schutz eines der Schoßtierchen der Alten Götter, ein Haustier, das noch aufgezogen werden muss, bevor es seine dunklen Mächte in der Welt entfesseln kann.

Die Tiefschwarze Grotte ist eine 5-Spieler-Dungeon der Stufe 20 - 30 und befindet sich im Eschental. Die Instanz umfasst insgesamt acht Bosse.

Tiefschwarze Grotte - Der Eingang zur Instanz

Die ehmaligen Tempel oder das, was davon noch übrig ist, befindet sich im Nordosten des Zoramstrandes im Eschentals, bei den Koordinaten 14 / 14. Der Eingang zur Tiefschwarze Grotte liegt unter der Erde. Um dorthin zu gelangen ist ein kurzer Tauchgang in eine unterirdische Höhle von nöten.

Eingang zur Dungeon: Tiefschwarze Grotte - WoW: Classic - Screenshot