Pizza Connection 2 – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 02. November 2000
Pizza Connection 2 Gameplay Screenshots

Pizza Connection 2 – so geht Pizza

Das außerhalb von Europa auch als Fast Food Tycoon 2 bekannte Spiel, ist eine Wirtschaftssimulation, die von Software 2000 entwickelt und von Activision Value Publishing sowie Software 2000 veröffentlicht wurde. Erstmaliger Release war der 2. Februar 2001. In der Zwischenzeit hat sich Assemble Entertainment nicht nur Pizza Connection 3 gesichert, sondern auch die digitalen Rechte weiterer Veröffentlichungen des 2001 erschienenen zweiten Teils. Als Besitzer einer kleinen Pizzeria kann sich der Spieler zum Pizzaimperium hocharbeiten.

Pizza Connection 3
Release: 22. März 2018

Dabei müssen verschiedenste Herausforderungen in elf verschiedenen internationalen Städten bewältigt werden. Hierzu zählt unter anderen Tokio, New York oder auch Moskau. Der Nachfolger, Pizza Connection 3, wurde vor Kurzem auf Steam veröffentlicht. Mit dem Vorgänger aus dem Jahr 1994, der auf dem Amiga und MS-DOS-Systemen veröffentlicht wurde, hatte Software 2000 den Grundstein für eine erfolgreiche Serie gelegt. Pizza Connection 2 bietet neben der Wirtschaftssimulation auch Möglichkeiten, um illegal Einfluss auf den Markt zu nehmen.

Der Grundstein ist gelegt

In der Einleitungspartie in dem Finanzzentrum London erlernen wir alle grundlegenden Mechanismen, die uns in Pizza Connection 2 zur Verfügung stehen. Mit den ersten Räumlichkeiten, die wir mieten, bekommen wir auch gleich alles, was wir benötigen mitgeliefert. So verfügen wir anschließend über den nötigen Koch, zwei Kellner und einen Helfer. Bereits nach kurzer Zeit kommen die ersten interessierten Kunden in unsere kleine Pizzeria.

Pizza Syndicate
Release: 04. November 1999

In den insgesamt zwölf Teilen der Kampagne werden uns immer wieder andere Herausforderungen gestellt, die wir bewältigen müssen. Mal brauchen wir einen bestimmten Beliebtheitsgrad einer Bevölkerungsgruppe, ein anderes Mal muss unser Restaurant eine bestimmte Ausbaustufe erreichen. Um Ersteres allerdings zu erreichen, brauchen wir Werbung. Diese wird uns erst ermöglicht, nachdem wir uns ein Hauptquartier gekauft haben. Von dort aus können wir verschiedene Werbeflächen auf Litfaßsäulen oder Zeppelinen mieten. In höheren Ausbaustufen der Zentrale werden zudem weitere Features freigeschaltet. So lassen sich anschließend zum Beispiel Schichtpläne erstellen oder Filialleiter ernennen.

Du, der Pizza-Pate

In höheren Stufen der Zentrale bekommen wir zudem Kontakt zur Unterwelt der jeweiligen Städte. Mit deren Hilfe können wir der fordernden Konkurrenz entgegentreten. So lassen wir in der Pizzeria von einem Widersacher, mithilfe eines Ex-Knackis, Ratten aussetzen, um das Geschäft zu sabotieren. Ebenfalls ist es möglich, die Konkurrenz mit Schießereien zu schwächen oder gleich das ganze Restaurant mit einer Bombe in Schutt und Asche zu legen.

Um dabei nicht aufzufallen, bestechen wir anschließend flott den Bürgermeister, der zum Dank in der Umgebung unserer Pizzeria auch gleich noch eine Schule bauen lässt. Mit der Erfüllung weiterer Aufgaben erhalten wir mehr Vergünstigungen und Besonderheiten, die uns das Spiel erleichtern.

Pizza Connection 3 kaufen
Pizza Connection 3 kaufen – günstig im Key-Preisvergleich ab 1,73 €

Bei all den Aktionen, die wir nutzen können, um die Konkurrenz im Zaum zu halten, darf das tägliche Geschäft natürlich nicht zu kurz kommen. Wie gut unsere Pizzeria in Pizza Connection 2 funktioniert, ist von vielen Faktoren abhängig. So bevorzugen Jugendliche als Zielgruppe moderne Einrichtung und "flotte" Musik, wohingegen die Mittelschicht auf ruhigeres Ambiente mit Klassik steht. Diese Feinheiten beziehen sich nicht nur auf die Gesellschaftsschichten, sondern auch auf die verschiedenen Standorte der Lokalitäten. So essen Engländer fast alles. In anderen Ländern wird es schon schwieriger.

Pizza Connection 2 – Fazit

Nach Pizza Connection und Pizza Connection Syndicate hat Software 2000 sehr viel richtig gemacht und mit dem neuen Teile eine gute Wirtschaftssimulation auf den Markt gebracht, deren Rädchen perfekt ineinandergreifen und unsere Aktionen direkten Einfluss auf das Spielgeschehen haben. Der Comicstil aus Syndicate ist gewichen und die Städte wirken realistischer. Die Bedienung geht flott von der Hand und so macht das Spiel auch heute noch richtig Spaß. Gerade da Pizza Connection 3 veröffentlicht wurde, gibt es diesen zweiten Teil wieder in den Läden zu kaufen. Wer gerne ein Stück Spielgeschichte in den Händen halten möchte, sollte hier zugreifen.

Details zum Videospiel
Release:02. November 2000
Entwickler:Software 2000
Herausgeber:Virgin Interactive Entertainment
Plattformen:PC
Genre:Strategie

Minimale Systemanforderungen für PC

CPUPentium II 233MHz
RAM64 MB
GPU32 MB
HDD453 MB

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPUPentium II 233MHz+
RAM128 MB
GPU64 MB
HDD453 MB