02.05.2016 - 17:07 Uhr
Call of Duty: Infinite Warfare - Release-Termin und Trailer veröffentlicht

Call of Duty: Infinite Warfare: Release-Termin und Trailer veröffentlicht

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 02. Mai 2016 um 17:07 Uhr.

Activision hat vor ein paar Stunden den ersten offiziellen Trailer zu Call of Duty: Infinite Warfare veröffentlicht und damit den Titel und weitere Gerüchte der letzten Tage bestätigt. Der Trailer liefert erste Hinweise auf die Story, die unter anderem tatsächlich im Weltraum spielen wird.

Newsgrafik zu Call of Duty: Infinite Warfare
Quelle: Activision

Nach unzähligen Gerüchten und Spekulationen rund um Activisions neuesten Teil der Call of Duty Reihe haben uns Entwickler und Publisher nun endlich erlöst. Der nächste Ableger der Reihe wird "Infinite Warfare" heißen und soll am 4. November 2016 für Playstation 4, Xbox One und den PC erscheinen. Das geleakte Cover, das vor einigen Tagen auftauchte hat sich damit als echt erwiesen, denn auch Call of Duty: Modern Warfare Remastered wurde mit der Legacy- bzw. Digital Deluxe Edition angekündigt.

Es wurden in den letzen Tagen bereits zwei offizielle Teaser in Videoform und eine erweiterte Endanimation in der Multiplayer-Karte Nuk3town aus Black Ops 3 veröffentlicht. Activision und Infinity Ward haben für heute Abend eigentlich einen Live-Stream inklusive offizieller Enthüllung des neuen Call of Duty angekündigt, aber der Reveal Trailer wurde bereits vor einigen Stunden ausgestrahlt. Das Video dauert knapp dreieinhalb Minuten und zeigt viele Gameplay-Szenen und Zwischensequenzen, die auch schon erste Hinweise auf den Verlauf der Story geben. Die Settlement Defense Front, eine menschliche Kolonie im Weltraum, greift scheinbar unvorhergesehen die Erde an und will die Menschen vernichten. Es liegt in den Händen des Spielers als Mitglied der SATO, der Kampfeinheit der Erde, die feindliche DFO aufzuhalten und das eigene Überleben zu sichern. Durch den Überraschungsangriff bleibt aber nicht sehr viel Zeit.

Der Trailer zeigt Kampfgefechte auf der Erde und auch im Weltraum. Activision wollte zum einen, dass Infinite Warfare zu den "Wurzeln der Reihe" zurückkehrt und den Fokus wieder auf "riesige Kriegsschauplätze" legt. Zum anderen soll der neue Teil aber auch klare Neuerungen und Innovationen bringen. Vor dem Hintergrund einer "fesselnden Militärgeschichte" kämpfen und verteidigen wir also sowohl auf der Erde als auch im All, wie es der Publisher selbst beschreibt. Dazu gehören auch Raumschiffe in verschiedenen Größen, Weltraum-Schlachten und sogar der Besuch von neuen Planeten.

Die Community scheint aber nach wie vor sehr gespalten zu sein. Viele Spieler hatten sich eine Rückkehr zum Erster bzw. Zweiter Weltkriegs-Szenario gewünscht. Stattdessen liefert Activision aber den nächsten futuristischen Ego-Shooter. Dennoch freut sich offensichtlich der Großteil der Fans, wie es die Bewertung unterhalb des Trailers deutlich wiederspiegelt. Es scheint daher wie ein Kompromiss, den Acitivision mit den Spielern eingehen will. Denn wer sich die Legacy- oder Digital Deluxe Edition von Call of Duty: Infinite Warfare zulegt, erhält Call of Duty 4: Modern Warfare Remastered kostenlos dazu. Dieses beinhaltet die Kampagne sowie zehn Multiplayer-Maps und setzt wie bekanntlich nicht auf das Zukunfts-Szenario, sondern auf das Gegenwarts-Szenario.


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.