WoW WotLK: Video-Guide zu Saphiron aus Naxxramas (10er)

Guide aktualisiert: 04. Oktober 2022

So besiegt ihr Saphiron aus Naxxramas (10er Schlachtzug)

Saphiron ist der vorletzte Boss aus Naxxramas. Genau wie damals ist der Boss erst verfügbar, wenn alle 4 Flügel gesäubert wurden. Auf die damals benötigte Frostresistenz kann inzwischen im Großen und Ganzen verzichtet werden. Allerdings können Verstärkungen wie die Aura des Frostwiderstands des Paladins oder das Totem des Frostwiderstands des Schamanen, gerade zu Beginn des Addons, natürlich trotzdem eine Überlegung wert sein. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann auch 1 oder 2 Teile mit Frostresistenz anziehen (würden wir, wenn überhaupt, aber nur dem Tank raten).

Saphiron – Video Guide

An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Da YouTube personenbezogene Daten erhebt, brauchen wir zuerst deine Zustimmung, um das Video anzeigen zu können.

Alternativ kannst du das Video direkt auf YouTube ansehen.

Gruppenzusammenstellung

Tanks: 1 • Heiler: 2 • DDs: 7

Je nach Stärke des passiven Gruppenheals (z. B. Schattenpriester) und Raid-DPS kann mit einem oder zwei Heiler gespielt werden. Empfohlen werden zu Beginn von WotLK: Classic auf jeden Fall 2 Heiler.

Saphiron – Taktik und Kampfverlauf

Der Kampf gegen Saphiron findet in zwei Phasen statt, die sich immer wieder abwechseln, bis seine Gesundheit auf 10% gefallen ist. In Phase 1 befindet sich Saphiron auf dem Boden und kann normal bekämpft werden. In Phase 2 hebt Saphiron in die Luft ab und greift die Gruppe aus der Ferne an. Seine Frostaura tickt den gesamten Kampf über mit 1200 Frostschaden alle 2 Sekunden.

Saphiron – Phase 1

Die erste Phase von Saphiron ist relativ unspektakulär und dauert 60 Sekunden. Alle Spieler versammeln sich mit Abstand zueinander auf einer Seite. Eine Aufteilung in zwei Gruppen lohnt sich aufgrund der geringen Spieleranzahl in der 10-Mann-Version nicht. Saphiron wirkt in regelmäßigen Abständen seine Fähigkeit: Spalten, weshalb niemand anderes außer dem Tank vor dem Boss stehen sollte. Das Gleiche gilt für seinen Schwanzfeger (wie bei fast allen Drachen); niemand sollte sich direkt hinter ihm befinden.

Während der ersten Phase, also immer dann, wenn Saphiron am Boden bekämpft wird, castet er in unregelmäßigen Abständen Blizzards auf einen zufälligen Spieler. Diese verfolgen den betroffenen Spieler für einige Sekunden. Einmal davon getroffen, wird die Bewegungsgeschwindigkeit für einige Sekunden reduziert und es wird schwieriger, dem Blizzard zu entkommen, ohne viel Schaden zu erhalten. Zusätzlich dazu wirkt er ungefähr alle 20 Sekunden seinen Fluch: Lebenssauger, der dem betroffenen Spieler Leben entzieht und Saphiron selbst heilt. Es ist daher wichtig, dass ein Magier oder Druide ein Auge auf diese Fähigkeit wirft oder bereits vor dem Beginn des Kampfes für das decursen eingeteilt wird.

Saphiron – Phase 2

Die zweite Phase beginnt nach ungefähr 60 Sekunden, dabei hebt Saphiron in die Luft ab und verschießt kurz darauf ein oder zwei Frostblitze auf zufällige Spieler. Neben dem angerichteten Flächenschaden verwanden sich die betroffenen Ziele in einen Eisblock, welcher Schutz für die kurz darauffolgende von Saphiron gewirkte Fähigkeit Frostbombe gibt. Alle Spieler, die nicht in einen Eisblock verwandelt wurden, müssen sich hinter einem dieser Blöcke verstecken, damit sie nicht durch die gewaltige Wucht der Frostbombe getötet werden. Kurz darauf setzt Saphiron zur Landung an und Phase 1 beginnt von vorn.

WoW: Wrath of the Lich King
WoW: Wrath of the Lich King auf einen Blick
Release:27. September 2022 (Classic)
Entwickler:Blizzard Entertainment
Herausgeber:Activision Blizzard
Plattformen:PC
Genre:Rollenspiel
Naxxramas (10er) Saphiron Video-Guide

An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Da YouTube personenbezogene Daten erhebt, brauchen wir zuerst deine Zustimmung, um das Video anzeigen zu können.

Alternativ kannst du das Video direkt auf YouTube ansehen.

Weitere Boss-Guides aus der Frostwyrmhöhle