WoW WotLK: Video-Guide zu Maexxna aus Naxxramas (10er)

Guide aktualisiert: 04. Oktober 2022

So besiegt ihr Maexxna aus Naxxramas (10er Schlachtzug)

Maexxna ist der dritte und letzte Boss des Arachnidenviertels (Spinnenflügel) und hat sich, abgesehen von der fehlenden Klassen-Token-Beute, wenig verändert. Die Begegnung enthält noch alle alten Elemente, die es bereits zu Classic gab. Die Fähigkeiten wurden lediglich auf die neue Gruppenstärke angepasst.

Maexxna – Video Guide

An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Da YouTube personenbezogene Daten erhebt, brauchen wir zuerst deine Zustimmung, um das Video anzeigen zu können.

Alternativ kannst du das Video direkt auf YouTube ansehen.

Gruppenzusammenstellung

Tanks: 1 • Heiler: 2 • DDs: 7-8

Der Tank eröffnet den Kampf, welcher Maexxna relativ mittig im Raum positioniert. Wichtig ist dabei, dass Maexxna mit dem Rücken zur Gruppe zeigt, die kurz hinter dem Tank folgt, damit der Giftschock nur den Tank trifft. Die Gruppe selbst stellt sich so hinter Maexxna im Halbkreis auf, dass die Schadensverursacher schnell die Nestwand erreichen können.

Maexxna – Taktik und Kampfverlauf

In regelmäßigen Abständen wird ein zufällig ausgewählter Spieler zurück an die Wand geschleudert, dort betäubt in ein Kokon gehüllt und erleidet dauerhaft leichten Schaden. Ein Heiler sollte die Spieler im Kokon im Auge behalten und ggf. (sofern verfügbar) einen Hot mitgeben. Der dem Kokon nächste Schadensverursacher (oder der, der vor dem Kampfbeginn dafür eingeteilt wurde) muss auf den Kokon umschwenken und diesen so schnell wie möglich zerstören, damit der betäubte Spieler wieder am Kampf teilnehmen kann.

Etwa alle 30 Sekunden erscheinen in Maexxnas Nähe drei Maexxnaspinnlinge, die von den Schadensverursachern mit Flächenzaubern oder von den Meeles vernichtet werden sollten. Ideal ist hier die Frostnova (Magier) gefolgt von Saat der Verderbnis (Hexenmeister), Gedankenexplosion (Schattenpriester) oder Arkanen Explosionen (Magier). Die Maexxnaspinnlinge richten allerdings nur sehr leichten Schaden an.

Der Knackpunkt des Kampfes besteht im Gespinstschauer, welcher alle Spieler für vier Sekunden in Kokons hüllt und somit handlungsunfähig macht. Kurz bevor die Abklingzeit des Gespinstschauers abgelaufen ist, müssen deshalb alle Heiler Hots auf den Tank setzen und das Nekrotische Gift entfernen. Das kann durch "Vergiftung aufheben" des Druiden oder Giftreinigungs-Totem eines Schamanen geschehen. Nach Ablauf der vier Sekunden müssen die Heiler augenblicklich mit Spontan- oder Blitzheilungen den Tank hochziehen.

Kurz bevor Maexxna bei 30% ihrer Hitpoints angekommen ist, sollte der Raid den nächsten Gespinstschauer abwarten und entsprechend den Schaden einstellen. Denn sobald Maexxna bei 30% ihrer Lebenspunkte angekommen ist, verfällt sie in Raserei und verursacht ungefähr doppelt so viel Schaden. Nutzt also nach dem Gespinstschauer alle Cooldowns, um die Phase des Soft-Enrages schnell hinter euch zu bringen.

WoW: Wrath of the Lich King
WoW: Wrath of the Lich King auf einen Blick
Release:27. September 2022 (Classic)
Entwickler:Blizzard Entertainment
Herausgeber:Activision Blizzard
Plattformen:PC
Genre:Rollenspiel
Naxxramas (10er) Maexxna Video-Guide

An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Da YouTube personenbezogene Daten erhebt, brauchen wir zuerst deine Zustimmung, um das Video anzeigen zu können.

Alternativ kannst du das Video direkt auf YouTube ansehen.

Weitere Boss-Guides aus dem Spinnenflügel