Eingang zur Dungeon: Der Tiefensumpf - The Burning Crusade

Guide aktualisiert: 14. Januar 2022

Der Tiefensumpf - Geschichte

Dieses belebte Ökosystem tief im Inneren des Echsenkessels zeigt die Höhlen, wie sie seit zahllosen Jahrtausenden existieren. Hier verbleiben die exotische Flora und Fauna größtenteils ungestört, selbst von den sich zunehmend ausbreitenden Naga. Viele der Bewohner der Zangarmarschen haben spekuliert, dass die Fülle gefährlicher Kreaturen in diesem Sumpfgebiet die Naga davon abhalte, langfristig Fuß zu fassen. Andere glauben, dass die gerissene Lady Vashj ganz spezielle Pläne für diese überraschend rege Gegend hat. Nur wenige Naga halten sich in diesem Sumpfgebiet auf, jedoch gedeihen andere Kreaturen wie Lauerer, Sumpfriesen und Tiefenfledermäuse in diesen Höhlen. Obwohl diese Kreaturen frei herumlaufen, haben die Naga anscheinend zumindest einen der tödlichsten Bewohner des Tiefensumpfes bezwungen: ein schreckliches, dreiköpfiges Monster namens Ghazan.

Der Tiefensumpf ist eine 5-Mann-Dungeon und befindet sich im Zentrum der Zangarmarschen. Die Instanz beinhaltet insgesamt vier Bosse.

Der Tiefensumpf – Der Eingang zur Dungeon

Der Eingang zum Tiefensumpf befindet sich im Echsenkessel, welche sich im Zentrum der Zangarmarschen befindet. Um die Unterwasserhöhle zu erreichen, müsst ihr duch das Rohr, welches sich bei den Koordinaten 50 / 41 befindet, tauchen. Die Koordinaten für das Instanzenportal in der Unterwasserhöhle lauten 55 / 34.

Eingang zur Dungeon: Der Tiefensumpf - The Burning Crusade - Screenshot
WoW: The Burning Crusade
WoW: The Burning Crusade auf einen Blick
Release:16. Januar 2007
Entwickler:Blizzard Entertainment
Herausgeber:Vivendi Games
Plattformen:PC
Genre:Rollenspiel