WoW: The Burning Crusade – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 16. Januar 2007
WoW: The Burning Crusade Gameplay Screenshots

The Burning Crusade ist die erste einer ganzen Reihe des MMORP-Games World of Warcraft. Es gibt viele Neuerungen des Basisspiels. Die Charaktere können um 10 Level höher gespielt werden. Darüber hinaus gibt es zwei neue Völker. Das sind einmal die Draenei auf der Seite der Allianz und die Blutelfen bei der Horde. Diese beiden neuen Völker sind eine gute Ergänzung der Anfangsvölker. Auch der Beruf des Juwelenschleifers bring ganz neue Möglichkeiten, seine Rüstung aufzuwerten. Drei neue Instanzen in den alten Ländern machen Lust auf die Herausforderungen in der Scherbenwelt.

WoW: Shadowlands kaufen
WoW: Shadowlands kaufen – günstig im Key-Preisvergleich ab 22,00 €

Neue Reittiere runden die ersten Neuerungen ab. Für das mehr oder weniger gemütliche Gildenleben gibt es die berüchtigten Raids mit 40 Spielern. Eine besondere Herausforderung ist hierbei Karazhan. Für diese riesige Instanz müssen mehrere Abende eingeplant werden. Zum einen gibt es dort schwierige Gegner und zum anderen braucht die enorme Größe ihre Zeit. Kein Karazhan-Raid ohne Wipe. Auch in der Scherbenwelt erwartet den Spieler ein absolut geniales Highlight. Hier kann man endlich auf seinem Mount fliegen.

Die Sache mit den Schlüsseln

Einfach leveln und dann die Instanzen rocken ist in der Burning Crusade nicht drin. Vor jeder Instanz stehen lange Questreihen oder eine Suche nach dem passenden Schlüssel. Auch der Ruf einer Fraktion ist oft für die Berechtigung zum Betreten von großer Wichtigkeit. Als Belohnung der ersten Mühen kann der Spieler dann die Scherbenwelt betreten. Hier geht das Rüstungfarmen dann weiter.Es muss gesagt werden, dass gegenüber der Grundversion die epische lila Ausrüstung schnell durch die etwas schlechtere, aber höherwertige grüne Rüstung ersetzt werden muss.

Die farbliche Reihenfolge ist grau, grün, blau und lila. The Burning Crusade ist bewusst schwieriger ausgelegt worden, damit der Spieler nicht so schnell im Level steigt und nach kurzer Zeit alles durchgespielt hat. Neben den Erfolgen und Fortschritten im Game muss der Spieler auch noch viel Gold anhäufen, um sich die Reittiere und die Reitfähigkeiten kaufen zu können. Auch ohne Raid, Instanz oder Gruppe zum Leveln gibt es genug zu erledigen.

Details zum Videospiel
Release:16. Januar 2007
Entwickler:Blizzard Entertainment
Herausgeber:Vivendi Games
Plattformen:PC
Genre:Rollenspiel

Minimale Systemanforderungen für PC

CPUPentium 3 800 MHz
RAM512 MB
GPU32 MByte
HDD10240 MB (10 GB)

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPUPentium 4 1,5 GHz
RAM1024 MB
GPU64 MByte
HDD10240 MB (10 GB)