Wolfenstein: The New Order – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 20. Mai 2014

An dieser Stelle findest du sensible Inhalte

Die auf den Screenshots abgebildeten Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Altersklassen oder zum Ansehen am Arbeitsplatz geeignet.

Wolfenstein: The New Order Gameplay Screenshots

Wolfenstein: The New Order – was, wenn die Nazis gewonnen hätten?

Nach fünf Jahren Abwesenheit der Reihe erschien im Mai 2014 das Reboot der Wolfenstein-Serie. Wie die Vorgänger spielt auch dieses Spiel in einer alternativen Realität im Jahr 1960, in dem das Dritte Reich den Zweiten Weltkrieg gewonnen hat und Europa nun beherrscht. In der Rolle des aus dem Koma erwachten amerikanischen Kriegshelden B.J. Blazkowicz stemmt man sich mit einer kleinen Gruppe Rebellen gegen die Übermacht des Feindes und reißt dabei durch verschiedene Orte über ganz Europa verteilt. Mit viel Blut, Gewalt und Humor kämpft man sich durch Horden von Menschen und tödlichen Maschinen.

Durch die id Tech 5-Engine hat es Machine Games geschafft, ein grafisch eindrucksvolles Reboot der Reihe auf die Beine zu stellen, dass sich in Sachen Gewalt nicht vor seinen Vorgängern verstecken muss. Wer nicht genug von Wolfenstein hat, kann sich das Prequel The Old Blood kaufen.

Wolfenstein: Youngblood
Release: 26. Juli 2019

Das Spiel punktet mit einer übertriebenen Menge an Blut und Gewalt. Sei es nun, weil ein betagter Herr einen Soldaten mit der Schrotflinte den Kopf wegschießt oder weil der Hauptcharakter jemanden ein Messer durch den Kopf jagt. Der rote Lebenssaft fließt literweise und die Kamera lässt einen jede Gewalttat kann beobachtet. Die Entwickler schaffen es einige bedrückende, grausame Momente, die dieses Szenario nun mal besitzt, einzubauen. Diese wechseln sich mit dem schwarzen Humor ab.

Neben den obligatorischen Fußsoldaten gibt es eine Menge an Maschinen, wie um sich schießende Kampfroboter oder Panzerhunde, die man im Laufe des Abenteuers bezwingen muss. Das Spiel ist ein reiner Einzelspieler-Shooter, einen Mehrspieler-Modus gibt es nicht. Um in Deutschland erscheinen zu können, wurde Wolfenstein: The New Order von Bethesda einer Zensur unterworfen. So wurden Symbole wie das Hakenkreuz, der Reichsadler, usw. aus dem Spiel entfernt oder ersetzt. Des Weiteren wurde in der deutschen Version "Nazi" mit "Regime" ausgetauscht. Diese Veränderungen ändern jedoch nichts am eigentlichen Spiel. Am hohen Gewaltgrad des Spiels wurde nichts geändert.

An dieser Stelle findest du sensible Inhalte

Die auf den Screenshots abgebildeten Inhalte sind möglicherweise nicht für alle Altersklassen oder zum Ansehen am Arbeitsplatz geeignet.

Details zum Videospiel
Release:20. Mai 2014
Entwickler:MachineGames
Herausgeber:Bethesda
Plattformen:PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360
Genre:Action

Minimale Systemanforderungen für PC

CPUIntel Core i7
RAM4096 MB (4 GB)
GPUGeForce 460, ATI Radeon HD 6850
HDD51200 MB (50 GB)

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPUIntel Core i7
RAM4096 MB (4 GB)
GPUGeForce 460, ATI Radeon HD 6850
HDD51200 MB (50 GB)