Anleitung: Krankheiten ohne Mod entfernen

Zugegeben haben Krankheiten in Rimworld eine wichtige Funktion. Sie machen das Spiel schwieriger und authentischer. Gerade im "Hardmode" und mit dem verfügbaren Szenario "Reiner Zufall" können die Krankheiten schnell die gesamte Kolonie lahmlegen.

In den Tropen ist es beispielsweise normal, dass die Kolonisten immer wieder von der "Schlafkrankheit" (Sleeping Sickness) befallen werden. Ist die Krankenversorgen noch nicht optimal, fallen die betroffenen Kolonisten mit Sicherheit über 20 Spieltage, also mind. eine Saison aus. Das ist ziemlich ermüdent und kann einem schnell den Spaß am Spiel nehmen.

Es gibt allerdings einen Trick, mit denen ihr nahezu alle Krankheiten problemlos überstehen könnt. Wir raten euch diesen Trick nur anzuwenden, wenn es wirklich nötig ist!

  1. Öffnet auf eurem PC das Verzeichnis, in dem die Rimworld Savegames also die Spielstände gespeichert werden. Diese sind im Normalfall im nachfolgenden Verzeichnis zu finden: C://Users//<Username>//AppData//LocalLow//Ludeon Studios//RimWorld//Saves
  2. Sucht euren aktuellen Spielstand und macht davon unbedingt eine Kopie!
  3. Sucht in der Datei nach einer Krankheit, die einer eurer Kolonisten hat. Also z. B. "SleepingSickness".
  4. Die darunterliegende Zeile muss mit beginnen und mit enden. Wenn sich diese Zeile nicht unter deinem Suchergebnis befindet, bist du an der falschen Stelle.
  5. Ändere den Inhalt der Zeile zu 0.9999999.
  6. Speichere die Datei ab und starte das Spiel wie gewohnt.

Wie du im Spiel nun sehen kannst, wird der Kolonist nach wenigen Augenblicken immun. Die Krankheit verschwindet darauf nach wenigen Minuten und der Kolonist ist geheilt.