Harvest Moon: Back to Nature - schnell ein Vermögen verdienen

Guide aktualisiert: 13. Januar 2022

So verdienst du in Harvest Moon: Back to Nature schnell Gold

In Harvest Moon gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Gold zu verdienen. Du kannst dich als Farmer ausschließlich auf das Bestellen deines Feldes kümmern oder im späteren Verlauf das Hauptaugenmerk auf deine Tiere legen. Es gibt allerdings weit aus mehr Möglichkeiten - nachfolgend findest du einige Tipps, mit denen du schnell an Gold kommst.

Großer Korb aus dem Supermarkt

Am Anfang des Spiels ist es hilfreich, das Geld ausschließlich für Samen auszugeben. Wenn ihr insgesamt 5000 Gold gespart habt, könnt ihr euch den Korb aus dem Supermarkt kaufen. Dieser erleichtert euch das Einsammeln von Erzeugnissen. Mit diesem geht ihr nun in die Mine und schmeißt all eure Erze und Dinge hinein, die ihr finden könnt. Je tiefer ihr in die Mine steigt, desto wertvoller werden die gefundenen Erze.

Der Korb verfügt über 30 freie Plätze. Wenn der Korb randvoll mit Erzen gefüllt ist, macht ihr am Tag ca. 2000 Gold. Da ihr in der Mine schnell geschafft und müde seid, vergesst nicht, ausreichend Essen mitzunehmen.

Unsere Empfehlung: Kauft zügig alle verfügbaren Versionen der Rucksäcke im Supermarkt. Mit jeder Version steigt eure Kapazität um drei Plätze.

Süßkartoffeln als große Einnahmequelle im Herbst

Ihr benötigt zu Beginn des Herbstes insgesamt 3600 G für Süßkartoffel-Saatgut. Wir empfehlen, max. 12 Saatgutsäckchen zu kaufen, da sonst der tägliche Aufwand für das Pflegen der einzelnen Felder zu groß wird. Nach bereits fünf Tagen könnt ihr die Süßkartoffeln ernten. Dieser Vorgang bringt euch ganze 11520 Gold. Wiederholt diesen Vorgang bis Ende des Monats.

Auch an Festtagen könnt ihr die Erzeugnisse in die Tonne werfen - Zack leert die Tonne am darauffolgenden Tag.

Der Wald im Herbst - Pilze, Beeren und mehr

Der Herbst bringt mit seinen natürlichen Ressourcen im Wald automatisch einiges an Gold mit. Pflückt jeden Tag die vorhandenen Pilze, Beeren, Grüngras und Trüffel, um diese anschließend zu verkaufen. Dadurch könnt ihr am Tag 1180 Gold verdienen. Im gesamten Herbst können dies also 35400 Gold zusätzliche Einnahmen sein.

Harvest Moon: Back to Nature
Harvest Moon: Back to Nature auf einen Blick
Release:26. Januar 2001
Entwickler:Victor Interactive Software
Herausgeber:Natsume
Plattformen:PS1
Genre:Farm-Simulation