Factorio – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 25. Februar 2016
Factorio Gameplay Screenshots

Factorio – anders, genial!

Bei Factorio, welches über Steam für den PC zum Download bereitsteht, handelt es sich weder um einen klassischen Shooter noch um ein Sportspiel. Es ist alleine deshalb schon so besonders, weil es durch die 2D-Darstellung eher an frühere Spielentwicklungen als an eine aktuelle erinnert. Das ist aber auch gar nicht schlimm, ganz im Gegenteil.

Als Spieler bewegt man seine Figur durch die Spielwelt und hat das oberste Ziel, eine Rakete zu bauen, um diesen verlassenen Ort wieder zu verlassen. Dabei liegt es an einem selbst, möglichst viel von der Umgebung zu erkunden, denn je mehr man erforscht, desto mehr Geheimnisse eröffnen sich einem und desto schneller und eleganter kommt das gestellte Ziel näher. Dabei gibt es immer ein paar Nebenaufgaben, die in einigen Fällen zwar zur Story nichts beitragen, dennoch unheimlich viel Spaß machen. Es können zwei Modi gespielt werden, einmal die Geschichte und einmal den Freispielmodus mit einer sich ständig neu generierenden Welt.

Factorio kaufen
Factorio kaufen – günstig im Key-Preisvergleich ab 21,49 €

Auch wenn auf den ersten Blick eine zweidimensionale Welt nicht unbedingt anlockend klingt, so wird jedem, der sich ein bisschen mit dem Spiel beschäftigt hat, dessen Genialität auffallen. Man kann gar nicht genug erleben, an jeder Ecke scheint es etwas Neues zu geben. Gerade Leute, die auf diese Spielweise stehen, vergleichbar mit Minecraft, können oftmals nur schwer mit Spielen aufhören. Dazu trägt aber nicht nur die Spielweise bei, sondern auch die Steuerung. Die ist so einfach gehalten, dass es im Prinzip nichts zu merken gibt. Die Figur wird lediglich mit der Tastatur in der Richtung gesteuert, und das war es auch schon. Nicht zu vergessen ist die gut durchdachte Story Line, man hat immer das Gefühl, dass das, was man gerade macht, auch einen Einfluss auf die Handlung der Geschichte hat.

Satisfactory
Release: 19. März 2019

Im gesamten Spielverlauf wird einem nicht einmal langweilig werden, und die Aufgaben sind zwar herausfordernd, dennoch nicht zu schwer, sodass auch bei Anfängern der Spaß nicht zu kurz kommt. Somit lässt sich sagen, dass Factorio für den PC auf jeden Fall lohnenswert ist und durch die gute Spielidee bei den Käufern punkten kann.

Details zum Videospiel
Release:25. Februar 2016
Entwickler:Wube Software LTD.
Herausgeber:Wube Software LTD.
Plattformen:PC
Genre:Strategie
Website:Factorio Website 

Minimale Systemanforderungen für PC

CPUDual Core mit 3 GHz
RAM4096 MB (4 GB)
GPUGeForce GTX 260, Radeon HD 4850 oder Intel HD Graphics 5500 mit 512 MB
HDD3072 MB (3 GB)

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPUDual Core mit 3 GHz+
RAM8192 MB (8 GB)
GPUGeForce GTX 750 Ti oder Radeon R7 360 mit 2GB
HDD3072 MB (3 GB)