F1 2018

F1 2018 für PC, PS4 und Xbox One

Genre: Sport | Release: 3. Quartal 2018

F1 2018: Was ist dran am neuen Teil der Rennsportsimulation?

  • F1 2018 mit Halo

Kaum sind wir in das neue Jahr gestartet, fiebern wir auch schon den neuen Game-Sensationen entgegen. Eine davon, die sich einer riesigen Community erfreut, ist die um den Entwickler Codemasters, die die Rennsportsimulation Formular One entwicklen. Codemasters wurde 1986 gegründet und lieferte neben dem oben genannten auch Toptitel wie Micro Machines, Colin McRae Rally sowie DIRT.
Wer sich in den letzten Jahren für den F1 Zirkus interessierte, kam an dem Formular One Ableger von Codemasters nicht vorbei. Stets innovativ und der Konkurrenz einen Schritt voraus. Dazu original Lizenzen, immer bessere Grafik und die Adaption der jeweils gültigen F1 Regeln machten die Serie zum Hit. Dementsprechend groß ist die Fangemeinde und die Erwartungen an eine Fortsetzung. Allerdings hält sich der Entwickler zuweilen bedeckt, was einen neuen Teil betrifft. In den Foren werden sehr viele hitzige Diskussionen über die Fortsetzung geführt.

Allen voran, welche neuen Features zu erwarten sind, oder was nach Meinung der Fans wegfallen kann. Codemasters selbst, gibt sich spärlich mit Informationen, und so gab es Mitte Oktober letzten Jahres noch ein Season Update für F1 2017.

Was können wir von der Fortsetzung F1 2018 erwarten?

Wenn es nach der Auffassung der Fans geht, sollte wie in der Vergangenheit der Serie, das Augenmerk mehr auf der Karriere liegen. Von den beginnen als Testfahrer, der nur bei erfolgreicher Qualifikation Angebote bekommt, oder gar die Idee, einen eigenen Rennstall zu gründen. Die Foren sind voll von guten Einfällen und Anregungen. Welche von ihnen letztendlich umsetzbar sind und ob sie Einzug in einen neuen Teil erhalten, muss abgewartet werden. Sicher wird sein, dass auch in der Fortsetzung der Serie wieder mit aktuellsten Regeln, Teams und Namen gefahren wird. Wie schon in der Vergangenheit wird sicher am Ausbau der Cutscenes und des Spielerlebnisses gearbeitet werden, um die Saison für den Spieler noch realistischer zu gestalten. Zudem darf eine Anpassung der KI erwartet werden.

Wer die Formular One Serie von Codemasters kennt, weiß, das Jahr für Jahr neue, bemerkenswerte Schritte nach vorne gemacht werden. Definitiv nicht dabei sein, wird allerdings die Option gegen einen Freund via Spitscreen zu fahren. Was bei Spielen wie FIFA von Elecronic Arts, Konamis Pro Evolution Soccer oder NBA üblich ist, kann in der F1 Reihe nicht überzeugen. Dazu wäre ein solcher Modus zu ressourcenfressend. Die exzellente Grafik, die Geschwindigkeit und das Gameplay würden unter diesem Modus leiden. Hinzu kommt, dass der Großteil der Spieler über das Internet ständig verbunden ist. Insofern würde die Implementierung eines solchen Modus nicht viel Sinn ergeben. Sinnvoller ist es da an den Werten festzuhalten, dem Spieler neue Mechanismen an die Hand zu geben, um ein gesteigertes Spielerlebniss zu garantieren.

Formular One wird sicher auch in der neuen Auflage, nicht nur bei den Fans der Serie für Begeisterung sorgen. Codemasters steht für spektakuläre Umsetzungen im Bereich der Rennsimulation und so freuen wir uns auch 2018 wieder, auf großartige, fesselnde Rennen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core i3 530 oder AMD FX 4100
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteNvidia GTX 460 oder AMD HD 5870
Festplatte40960 MB (40 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel Core i5 4690 oder AMD FX 8320
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteNVIDIA GTX 1070 oder AMD RX 480
Festplatte40960 MB (40 GB)