Dead by Daylight: Die besten Perks für Survivor (Solo)

Dead by Daylight: Die besten Perks für Survivor

Dieser Guide ist aufgrund verschiedener Patches möglicherweise nicht mehr aktuell.

Um die besten Perks für dich zu finden, kommt es ganz darauf an, wie du das Spiel als Survivor angehst. Je nach Spielweise eignen sich die einen Perks etwas besser und die anderen etwas schlechter. Als es noch nicht so viele Survior bzw. DLCs gab, war die beste Kombination durchaus Sprintboost (Meg Thomas) | Selbstfürsorge (Claudette Morel) | Adrenalin (Meg Thomas) | Saboteur (Jake Park). Saboteur bringt unserer Meinung aber nichts mehr, da die Haken nach 3 Minuten respawnen.

Auch Sprintboost ist kein muss mehr. Der große Nachteil an Sprintboost ist, dass du den Einsatz während des Rennens nicht timen kannst. Spielst du in der Regel passiv und rennst wenig durch die Map, mag Sprintboost ganz nützlich sein, allerdings bist du dann auch nicht sonderlich mobil (da du dich langsam fortbewegen musst, um den Sprint nicht zu triggern). Alternativ zu Sprintboost bietet sich Ausgewogene Landung, Flink oder Hart im Nehmen an. Auch hier gibt es einige Vor- und Nachteile. Ausgewogene Landung kannst du nicht auf jeder Karte voll ausspielen. Haddonfield und Crotus Prenn als Map eignen sich für den Perk am besten. Auf den anderen Karten hast du zwar immer mindestens einen Hügel, aber bis du den gefunden hast, während dich der Killer chased, kann es vielleicht schon zu spät sein.

Hart im Nehmen kann nur eingesetzt werden, wenn du verletzt bist und lohnt sich nur in Kombination mit Eisener Wille, da der Sprint den du durch das aktive einsetzen (E) bekommst nicht sonderlich lange andauert und du dich dadurch kaum verstecken kannst. Eisener Wille würde dir in dieser Situation helfen, da du keine Laute von dir gibst und dich der Killer so schwieriger finden kann, wenn du dich vesteckst. Du bekommst während des einsetztens von Hart im Nehmen allerdings keinen Schaden, eignet sich also auch gut, wenn du nach dem Retten eines Spielers den Schaden absorbieren möchtest.

Die beste Kombination unserer Meinung nach ist Selbstfürsorge (Claudette Morel) | Flink (Feng Min) | Eiserner Wille (Jake Park) | Geliehene Zeit (William "Bill" Overbeck)

Geliehene Zeit ist sehr gut, wenn du gegen einen Camper spielst, denn das ermöglicht dir, den Mitspieler trotzdem zu retten und verschafft genug Zeit, vom Killer zu entkommen. Wie gesagt, je nach Spielweise könnt ihr anstelle von Eiserner Wille und Geliehene Zeit auch jeden anderen Perk nutzen. Selbstfürsorge und Flink ist hingegen sehr nützlich und kann in jedem Spiel nützlich sein.

In Kombination mit Selbstfürsorge lohnt sich zum Beispiel auch Botanisches Wissen (Claudette Morel), da beide Perks stacken. Wenn du als Spieler lieber eine Warnung erhalten möchtest, wenn der Killer in deine Richtung blickt, lohnt sich der Perk Kalter Rückenschauer oder Vorwarnung.

Wenn es sich um einzigartige Perks handelt, findest du direkt hinter dem Namen des Perks den entsprechenden Charakternamen der diesen Perk erlernen kann. Ab Stufe 30, 35 und 40 können die einzigartigen Perks auch anderen Charakteren im Spiel beigebracht werden, vorausgesetzt, du hast die orange Variante des Perks aus dem Blutnetz gelernt. Ab diesem Zeitpunkt können die einzigartigen Perks auch bei anderen Charakteren im Blutnetz auftauchen.