Yooka-Laylee

Yooka-Laylee für PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch und Wii U

Genre: Action | Release: 11. April 2017

Über Yooka-Laylee

  • Yooka-Laylee Screenshot
  • Yooka-Laylee Screenshot
  • Yooka-Laylee Screenshot
  • Yooka-Laylee Screenshot
  • Yooka-Laylee Screenshot

Yooka-Laylee ist ein Jump & Run-Spiel. Der Spieler taucht in die Welt des Chamäleons Yooka und der Fledermaus Laylee ein. Hintergrund der Geschichte ist, dass das Bienenwesen Capital B und sein Gehilfe Dr. Quack mithilfe einer geheimnisvollen Maschine die gesamten Bücher auf der Welt gestohlen haben. Der Spieler hat nun die Aufgabe, all diese Bücher zurück zu gewinnen. Dazu muss er durch fünf verschiedene Welten springen, um die goldenen Seiten, sogenannten Pagies, wieder einzusammeln. Diese ermöglichen es, neue Level freizuschalten. Durch verschiedene Aufgaben, die auf der Reise erledigt werden müssen, können ebenfalls Pagies gesammelt werden.

Alle Level, die durchlaufen werden, sind dabei sehr abwechslungsreich gestaltet. So findet sich der Spieler beispielsweise im Dschungel zwischen alten Ruinen wieder und kurze Zeit später in einer Eiswelt oder im Casino.
Während der Reise von Yooka und Laylee werden verschiedene Moves benötigt, um sich in den einzelnen Welten bewegen zu können. Der Spieler hat die Möglichkeit, immer neue Bewegungen zu erlernen, um so auch neue Spielbereiche erreichen zu können. Diese Manöver kosten natürlich Energie. Diese kann jedoch recht leicht durch herumfliegende Schmetterlinge wieder auffüllen.

Yooka-Laylee bietet ein unterhaltsames Spielerlebnis. Unterschiedliche Welten, aber auch skurrile Charaktere sorgen für eine große Abwechslung in den einzelnen Levels. So trifft der Spieler beispielsweise auf eine Bergwerk-Lore und einen Einkaufswagen, die ein wenig Hilfe benötigen oder einen Schneemann, der seinen Hut verloren hat. Alle Level bieten eine große Anzahl an Gegenständen, die der Spieler sammeln muss. So können weitere Belohnungen erspielt werden. Ein weiteres Feature ist, dass sich Charakter im Spiel auch verwandeln können. Findet der Spieler sogenannte „Moleküle“ und bringt diese zu einer Wissenschaftlerin, kann sich der Protagonist optisch verändern lassen.

Eine anderer Besonderheit ist, dass man die Welten einmal erweitern kann. Dafür muss sich nur vor das Weltenbuch gestellt und ein paar der gesammelten Pagies bezahlt werden. Durch diese Funktion werden neue Bereiche wie beispielsweise ein Boss-Kampf in der ersten Welt freigeschaltet. Zudem gibt es so neue Möglichkeiten, die begehrten Pagies zu sammeln.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel i5-2500 3.3GHz
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteNVidia GTS450 / AMD Radeon 6850HD
Festplatte9216 MB (9 GB)