WoW WotLK: Guide zu Amanitar aus Ahn'kahet: das Alte Königreich

So besiegt ihr Amanitar aus Ahn'kahet: das Alte Königreich

Seit ewigen Zeiten gedeihen Fungi und andere harmlose Lebensformen in den klammen, sonnenlosen Höhlen von Ahn'kahet. Yogg-Sarons niederdrückender Wille hat erst vor Kurzem dieses isolierte Ökosystem erreicht. Der Alte Gott nutzte seine gewaltigen, verderbenden Kräfte, um eine der in Ahn'kahet einheimischen Bestien in eine monströse Kreatur mit Namen Amanitar zu verwandeln. Dieser blinde Schrecken strotzt nur so vor zerstörerischer Energie, die er von seinem Meister erhalten hat.

In seiner direkten Umgebung wachsen zu Kampfbeginn zwei unterschiedliche Arten von Pilzen aus dem Boden. Diese unterscheiden sich zwischen gesunden und giftigen Pilzen. Alle Spieler sollten sich natürlich von den Giftpilzen fernhalten, da sie Naturschaden verursachen.

Er verzaubert gelegentlich einen zufälligen Spieler mit der Fähigkeit "Mini" worauf dieser schrumpft und nur noch 25% des eigentlichen Schadens verursacht. Um diesen Debuff zu entfernen, muss ein gesunder Pilz zerstört werden.

Amanitar ist nur auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad verfügbar.