The Walking Dead: The Final Season

The Walking Dead: The Final Season für PC, PS4, Xbox One und Nintendo Switch

Genre: Adventure | Release: 14. August 2018

The Walking Dead: The Final Season - alles hat ein Ende

  • The Walking Dead: The Final Season Screenshot
  • The Walking Dead: The Final Season Screenshot
  • The Walking Dead: The Final Season Screenshot

Entwickler Telltale Games hatte bereits auf der San Diego Comic Con im Juli 2017, The Walking Dead: The Final Season, angekündigt. Diese soll am 14. August im Rahmen einer vierteiligen Serie plattformübergreifend veröffentlicht werden. In dieser vierten und letzten Staffel wird es dem Vernehmen nach um Clementine gehen. Abzuwarten bleibt, ob die finale Staffel eine ähnliche Steigerung gegenüber der vorherigen aufweisen kann, wie es Telltale Games von der Zweiten zur Dritten geschafft hatten.

Als Autor werden wir abermals von Gary Whitta begeistert werden. Diese hatte bereits an der ersten Staffel der The Walking Dead-Spielreihe von Telltale gearbeitet. So wird dieses grafische Abenteuer, so hoffen Fans der Serie, wieder an die altbekannte Stärke der Reihe anknüpfen. Mit der Preisgabe des Autors war ebenfalls klar, dass es sich bei der neuen Staffel dann um die Letzte handeln würde. Da Clementine zu einem der interessantesten Charaktere im The Walking Dead-Universum wurde, hoffen die Entwickler mit dieser Staffel dieser Videospiel-Figur gerecht werden zu können. Vielleicht werden wir hier, ähnlich wie in Season 2 unterschiedlichen Enden zu sehen bekommen.

Erste Episode im August mit Clementine als Hauptcharakter

Telltale Games und Skybound Entertainment lassen die erste Episode von The Walking Dead: The Final Season am 14. August 2018 vom Stapel. Die Restlichen drei werden in kurzen Abständen folgen. Zudem werden alle Teile in diversen anderen Sprachen synchronisiert. Neben Deutsch finden sich auch Französisch, Portugiesisch und Spanisch. Untertitel wird es noch einige mehr geben. Das Spiel wird am Tag der Veröffentlichung zusammen mit den Voice Packs zum Download bereitgestellt, sodass jedem Spieler ab diesem Zeitpunkt das gewünschte Spielerlebnis zur Verfügung steht.

Viele Fans dürfte der Umstand freuen, dass Clementine als Hauptcharakter in der letzten Staffel auftaucht. Waren sie doch enttäuscht, dass sie in der dritten Staffel, A New Frontier, nur wenig mit ihr zu tun hatten. Vertont wird sie im Original wie schon seit Beginn der Spielreihe im Jahr 2012, von Melissa Hutchison. Damit wollen Telltale Games den Kreis schließen, den sie in Staffel eins begonnen hatten.

Irgendwann werden sie alle erwachsen

Geschichtlich werden wir an das Ende von A New Frontier anschließen, in dem Clemeniten, AJ von der McCarroll Ranch rettete. In der neuen Season wird es jedoch einen kleinen Zeitsprung geben, sodass wir uns einige wenige Jahre in der Zukunft wiederfinden. AJ ist nun ein kleiner Junge. Die beiden versuchen im Kontakt mit Gemeinschaften zu bleiben und treffen dabei Charaktere, die kaum noch Erinnerungen an die Zeiten haben, bevor die Gesellschaft zerfiel. Und so bringt Clementine, AJ die Grundlagen der Verteidigung und des Überlebens bei. So wie sie es einst von Lee selbst erlernt hatte.

Da die zwei Jahre auf der Straße verbrachten, wittern sie in der Umgebung einer alten verlassenen Schule die Möglichkeit, ihr neues Zuhause aufzubauen. Dabei dürfen wir im Spiel wohl Clementines Charakter als Anführerin formen und die damit verbundenen Beziehungen prägen. Mit dem neuen Kamerasystem, das uns über der Schulter der Protagonistin positioniert, sollen wir mehr Freiheit beim Erkunden bekommen. Ebenfalls werden wir auf ungescriptete Zombies treffen, die wir bei Unvorsichtigkeit auf uns aufmerksam machen.

Der grafische Stil wurde ebenfalls angepasst, sodass er mehr zu den eigentlichen Comics der Serie passt. Auf einigen Geräten verspricht der Entwickler Telltale Games zudem eine 4K-Auflösung sowie HDR. Dennoch wird ein Großteil des Spiels aus den bekannten Quick-Time-Events bestehen. Doch, so versprechen es die Macher, werden wir mit dem neuen Kampfsystem und den ungescripteten Dingen eine ganz neue Freiheit in der Spielserie erleben können.

The Walking Dead: The Final Season - ein Fazit

Mit der letzten Staffel scheint das Spiel endgültig erwachsen zu werden. Mit der Wahl von Clementine als Hauptcharakter schaffen die Macher ein rundes Ende. Zudem bringen sie durch sinnvolle Verbesserungen neue Möglichkeiten, um das Finale der Serie in vollen Zügen genießen zu können. Ebenfalls positiv stimmt uns, dass mit Gary Whitta der Autor der ersten Staffel zurückgekehrt ist, um das, was einst begonnen wurde, stilvoll zu Ende zu bringen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core 2 Duo 2.4GHz
RAM3072 MB (3 GB)
GrafikkarteNvidia GTS 450+ mit 1024 MB+ VRAM
Festplatte15360 MB (15 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUTBA
RAMUnbekannt
GrafikkarteTBA
FestplatteUnbekannt
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.