The Forest

The Forest für PC und PS4

Genre: Action | Release: 30. Mai 2015

The Forest - bei den Menschenfressern

  • The Forest Screenshot
  • The Forest Screenshot
  • The Forest Screenshot
  • The Forest Screenshot
  • The Forest Screenshot
  • The Forest Screenshot

Entwickler Endnight Games veröffentlichte im Mai 2014 sein Survival-Horror Spiel. Dieses befindet sich in der Early Access-Phase auf Steam und wir seitdem aktiv weiterentwickelt. Ein Release für die PlayStation 4 wurde bereits für das Jahr 2018 angekündigt. Das Spiel entführt den Spieler auf eine fiktive Insel, in der er seinen Sohn retten muss. Gespielt wird aus der Egoperspektive. Das natürliche Umfeld des von Wasser umschlossenen Eilands lässt sich vom Spieler erkunden und für seine Zwecke nutzen. Erzählt wird die bedrückende Geschichte mit Cutscenes, Bildern und Fotos, die auf der Insel gefunden werden können. Im Mittelpunkt steht dabei das eigene Überleben. Nicht nur braucht der Spieler Nahrung und sauberes Wasser. Er benötigt einen Unterschlupf und nicht zuletzt Waffen, um sich vor den primitiven Bewohnern der Insel zu schützen. Diese stellen einen kannibalistischen Stamm dar, der auf groteske und brutale Weise mit seinen Opfern verfährt. Doch bald wird dem Spieler klargemacht, dass nicht die Eingeborenen auf der Insel das Problem sind. Vielmehr muss er sich Sorgen darüber machen, was unter der Oberfläche lebt und vorgeht.

Survival-Horror vom Feinsten

Als Unbekannter sind wir auf einem Flug, zusammen mit unserem Sohn. Doch das Flugzeug stürzt ab und kracht auf eine weitestgehend natürliche Insel. In einem kurzen wachen Moment nach dem Absturz sehen wir eine seltsame Gestalt mit unserem Sohn verschwinden. Wenige Augenblicke später fallen wir wieder in eine Ohnmacht.

Abermals erwachen wir im Flugzeug. Vögel zwitschern und wäre da nicht das Chaos um uns herum, es könnte glatt ein Urlaubsort für Minimalisten sein. Wir sind unverletzt und können uns mit ein paar Portionen Flugzeugessen den Magen vollschlagen. Anschließend sammeln wir noch die ersten Gegenstände wie Medizin oder Alkohol ein, greifen uns die kleine Notfallaxt und springen aus dem in zwei Hälften gerissenen Flugzeug. Von dem anderen Teil ist weit und breit nichts zu sehen. Um uns herum liegen verstreut Gepäckstücke, die wir plündern können. Plötzlich sehen wir in der Entfernung einige seltsame Gestalten, die sich in gebückter Haltung schnell bewegen und uns zu beobachten scheinen. Als wir uns ihnen näher flüchten sie, nur um wenig später mit Verstärkung zurückzukommen.

Neben Hunger, den wir mit Beeren oder Jagdbeute und dazugehörigem Feuer stillen, benötigen wir auch Wasser. Dieses können wir bei Regen in Fängern aus Schildkrötenpanzern sammeln oder kochen uns sauberes Wasser, wenn wir denn Glück haben und einen Topf finden. Dazu brauchen wir ein Feuer, das auch erst einmal gecraftet werden will. Zwischenzeitlich werden wir immer wieder, wenn wir zu laut sind oder zu nahe an ihren Wegen bauen, von den Menschenfressern aufgesucht. Da ein Kampf gerade am Anfang sehr schwierig ist, versuchen wir diese zu umgehen, indem wir schleichen. Verlieren wir im Kampf, ist das nicht das Ende. Die Einwohner bringen uns unter die Erde in eine ihrer Höhlen. Hier erstreckt sich das ganze Grauen den The Forest zu bieten hat.

The Forest - das Fazit

Wie die Entwickler Ende März bekannt gaben, wird The Forest ein Update auf die Unity Engine 5 erhalten. Zudem wurde bestätigt, dass das Spiel am 30. April 2018 aus der Early Access-Phase entlassen wird und den Spielern dann mit V1.0 zur Verfügung steht. So haben die Entwickler nach rund vier Jahren ein funktionierendes, vielleicht das beste Survival-Sandbox-Spiel aktuell, fertiggestellt.

Ob alleine oder mit besonders viel Spaß im Koop-Modus, ist The Forest ein toller Vertreter des Genres. Grafisch ansprechend umgesetzt, mit dem subtilen Horror sowie einer guten Geschichte ausgebaut, bringt das Spiel ein beeindruckendes Erlebnis auf den Bildschirm. Erforschen, entdecken und überleben in einer gut aufeinander abgestimmten Umgebung.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Dual-Core 2.4 GHz
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteNVIDIA GeForce 8800GT
Festplatte5120 MB (5 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUQuad Core
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteNVIDIA GeForce GTX 560
Festplatte5120 MB (5 GB)