Terraria 2

Terraria 2 für PC, iOS und Android

Genre: Adventure | Release: 2019

Über Terraria 2

Bereits 2013 wurde Terraria 2 offiziell angekündigt. Doch obwohl der Designer Andrew Spinks noch weit von der Veröffentlichung entfernt zu sein scheint, gibt er den Fans bereits ein Gefühl dafür, was sie von dem zweiten Teil der Reihe erwarten können. Dabei wird Terraria 2 eigentlich der dritte Teil der Serie, da mit Terraria: Otherworlds bereits etwas wie ein Teil zwei folgte. Dabei machten die Entwickler allerdings immer klar, das es sich bei Otherworlds um ein paralleles Universum handle und somit eben nicht um eine Fortsetzung. Diese soll, wenn sie denn fertig ist, auch eben als diese erkenntlich sein. Dabei kündigte Andrew „Redigit“ Spinks bereits an, das er das gesamte Terraria-Universum erweitern wolle und das Spiel grundlegend ganz anders sein werde als das bisher bekannte.

Der Grund warum die Entwickler zu einer Fortsetzung entschieden und nicht dafür, das bisherige Terraria mit fortlaufenden Aktualisierungen aufzuwerten liegt in der Freiheit. Dabei führte man zu oberst den Umstand an, dass der Developer in einem zweiten Teil unendliche Welten haben will. Hier soll auch eine größere Diversität bei den Biomen herrschen und wir sollen frei reisen können. Zudem wird an noch deutlich mehr „Zeug“ gearbeitet, dass unbedingt in eine Fortsetzung soll. Durch die Ankündigung von Terraria 2 wurde zudem versichert, würde Terraria wie es jetzt ist nicht abgestoßen. Dabei soll ein weiteres „kleineres“ Team mit ins Boot geholt werden, dass sich dann ausschließlich mit dem ersten Teil befasst. Auf gar keinen Fall wolle man die Terraria-Fans vor den Kopf stoßen, so Spinks.

Wichtig ist dem Entwickler, dass das Projekt ohne jegliche Finanzierung über Fans verwirklicht werden kann. So wie bereits Terraria, bei dem das teuerste der Sound war und das ebenfalls ohne große Vorfinanzierung in nur wenigen Monaten realisiert wurde. Persönlich wäre es Andrew Spinks immer am liebsten, wenn er seine Projekte ohne eine Finanzierung von außen machen könnte. Bisher wurde keine Plattform für Terraria 2 angegeben, aber der PC scheint jedoch die Wahrscheinlichste. Dabei wird sicher auch über eine Konsolenversion für die Xbox One und die Playstation 4 nachgedacht werden und etwaige Ableger für iOS und Android, wie beim Vorgänger.

Einen festen Zeitpunkt scheint es noch nicht zu geben. Bleibt abzuwarten, welche Neuigkeiten uns in Zukunft erwarten.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUTBA
RAMUnbekannt
GrafikkarteTBA
FestplatteUnbekannt
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUTBA
RAMUnbekannt
GrafikkarteTBA
FestplatteUnbekannt
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.