Spiritfarer

Spiritfarer für PC, PS4 und Xbox One

Genre: Abenteuer | Release: 2020

Spiritfarer - die Toten brauchen Geleit

  • Spiritfarer Screenshot
  • Spiritfarer Screenshot
  • Spiritfarer Screenshot
  • Spiritfarer Screenshot
  • Spiritfarer Screenshot

Mit Spiritfarer kommt ein eher ungewöhnliche Management Simulation auf den Markt. Entwickelt wird der Titel von Thunder Lotus Games. Selbst bezeichnet sich das Studio als jemand, der Spiele in Triple-A-Qualität entwickelt, aber über ein Indie-Herz verfügt. Bei den ersten Bildern zu Spiritfarer lässt sich zumindest der liebevolle Ansatz der Entwickler bereits ausmachen. Denn alle Grafiken sind handgezeichnet und bilden eine eigenwillige und charmante Spielwelt. Dabei geht es in der Handlung um den Tod und dessen mystische Facetten. Denn als Fährmann bringen wir die Verstorbenen ins Jenseits. Jedoch steht uns eine große Welt zur Erkundung frei. Ebenso muss das eigene Schiff ausgebaut werden und die Geisterfreunde wollen ebenfalls, das wir uns um sie kümmern. Dabei soll es in Spiritfarer absolut gemütlich zugehen und die wunderschöne Grafik sowie die Animationen laden ein, den Übergang zwischen Leben und Tod zu genießen. Eingebunden ist das Ganze in eine fantastische Welt, die unvergessliche Momente offeriert.

Landwirtschaft, Tagebau und der Tod

In Spiritfarer übernehmen wir die Rolle von Stella. Deren Aufgabe ist es, als Fährmann die Verstorbenen ins Jenseits zu begleiten. Dabei gilt es ein eigenes Boot aufzubauen sowie die Welt zu erkunden. In dieser können Felder bebaut oder Minen betrieben werden. Ebenfalls können wir fischen, ernten, weben oder kochen. Auch Objekte lassen sich durch Craften herstellen. Auf unseren Erkundungen treffen wir immer wieder unvergessliche Charaktere, die wir zu uns auf das Boot holen. Zu ihnen lassen sich Beziehungen aufbauen und individuelle Geschichten erleben. Am Ende ihres Weges angekommen, entlassen wir sie dann in das Jenseits.

Zwischenzeitlich dürfen wir die eigene Fähre managen und verbessern. Dazu bewegen wir uns springend, laufend oder gleitend durch die einzelnen Plattform-Level. Diese sind allesamt liebevoll gestaltet und von Hand gezeichnet. Damit erschafft das Team von Thunder Lotus Games eine fantasievolle Welt, in der der Tod zu einer Randerscheinung mutiert.

Einmalig Spielerfahrung mit mehr als einhundert Stunden

Laut dem Entwickler, die Spiritfarer noch in 2020 auf den Markt bringen wollen, soll es für den PC, die PS4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen. Auf diesen Plattformen wird es dann unzählige Geister geben, um die sich gekümmert werden muss. Zudem soll das Gameplay absolut entspannend sein und bleibende Erinnerungen kreieren. Ebenfalls lässt sich das auf eine Einzelspieler-Erfahrung getrimmte Spiel im Koop-Modus zusammen spielen. Der zweite Spieler übernimmt dabei die Rolle der Katze Daffodil. Gemeinsam lädt die bunte Welt zum Erkunden, Bauen und Kennenlernen ein.

Insgesamt soll Spiritfarer auf eine ruhige und angenehme Spielzeit von 30 Stunden kommen. Dabei beziehen sich die Macher jedoch lediglich auf die Zeit, die benötigt wird, um die Story soweit „durchgespielt“ zu haben. Um alles zu entdecken, was das Game zu bieten hat, werden hundert und mehr Stunden nötig sein.

Daher gibt es für uns auch eine Vielzahl an Optionen, um unser Spiel zu personalisieren und individualisieren. Denn neben den reichhaltigen Anpassungsmöglichkeiten für unser virtuelles Ich, dürfen wir ebenfalls das Boot in vielerlei Hinsicht umarbeiten, ausrichten und verhübschern. Das geht soweit, als das wir auch die Möglichkeit haben, die Katze unseren Vorstellungen entsprechen anzupassen. So will das Videospiel-Studio eine einmalige, erinnerungswürdige Spielerfahrung kreieren.

Spiritfarer - ein Fazit

Die Entwicklung von Spiritfarer ging über lange 18 Monate. In dieser Zeit wurde viel Liebe und Fantasie in das Projekt gesteckt. Herausgekommen ist ein gemütliches Management-Spiel, das sich mit einem der vorhersehbaren Dinge in unserem Leben auseinandersetzt - dem Tod. So entstand ein „Herzprojekt“, dem mit der Zeit immer mehr Persönlichkeit und Individualität eingehaucht wurde.

Mit den unvergesslichen Charakteren, dem ruhigen Gameplay sowie der handgemalten, fantasievollen Grafik, schaffen die Macher etwas Außergewöhnliches. Und dabei stört es überhaupt nicht, das Spiritfarer kein Blockbuster geworden ist. Das Game ist eines dieser Spiele, die einen in den Bann ziehen, ohne das mit einer pompösen Aufmachung geprahlt oder mit Lizenzen gewedelt werden muss. In Kombination mit der bewegenden und emotionalen Story webt das Team von Thunder Lotus Games ein in allen Punkten faszinierendes Spiel. Vorausgesetzt, es vermag das Konzept bis zum Release zu transportieren. Somit ist Spiritfarer ein Titel, der auf unsere Wunschliste gehört.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPU1.8 GHz Processor
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteDirectX 10 kompatible Grafikkarte mit 256MB
Festplatte4096 MB (4 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUTBA
RAMTBA
GrafikkarteTBA
FestplatteTBA
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.