Slime Rancher – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 01. August 2017
Slime Rancher Gameplay Screenshots

Slime Rancher – Knuffiges Exkremente verkaufen

Slime Rancher ist eine Lebenssimulation, welche von Monomi Park entwickelt und im Januar 2016 veröffentlicht wurde. Der Early Access-Titel ist zwischenzeitlich ausgereift und als volle Spielversion zu erhalten. Das Spiel wird in einer offenen Welt gespielt, welche wir durch die Egoperspektive wahrnehmen. Dabei kontrollieren wir die Farmerin namens Beatrix LeBeau, die auf einem weit entfernten Planeten mit der passenden Bezeichnung Far Far Range zieht, um sich dort das Leben eines Schleimzüchters aufzubauen. Unser Ziel besteht darin, die Umwelt zu erkunden, die eigene Ranch auszubauen und gallertartigen, lebendigen Schleim verschiedener Größen und Eigenschaften großzuziehen.

Hierzu sorgen wir für genug Futter, sodass wir deren "Ausscheidungen" gegen Newbucks tauschen. Mit diesem Einkommen lässt sich unsere Ranch dann ausbauen, vergrößern und verbessern, was immer mehr knuddelige kleine Schleimorganismen ermöglicht. Als Hauptwerkzeug bei diesem Unterfangen dient uns eine Art übergroßer "Staubsauger". Ein Vakuumgerät, mit dem wir Schleim, Ausscheidung, Futter und anderes ansaugen und somit transportieren.

Wie macht man aus Ausscheidungen Geld

Wir finden uns auf einem Planeten wieder, inmitten unserer kleinen Farm. Diese bietet uns die rudimentären Möglichkeiten, eine profitable Ranch aufzubauen. Dazu benötigen wir lediglich die ersten pinkfarbenen Schleimmonster, die sich wie viele Andere auf dem Planeten tummeln. Diese saugen wir mithilfe des Vacpack einfach ein und werfen sie optimalerweise in dafür vorgesehene Gehege auf unserer Farm. Anschließend sehen wir zu, dass wir Nahrung für diese finden, welche ihnen besonders gut schmeckt.

Slime Rancher kaufen
Slime Rancher kaufen – günstig im Key-Preisvergleich ab 9,49 €

Denn nur dann produzieren sie Ausscheidungen, die wir dann verkaufen. Von dem Erlös upgraden wir bestehenden Gebäude oder erweitern die Farm um nützliche Gärten, um mehr Nahrungsmittel herzustellen. Da unser Rucksack begrenzt ist, müssen wir gerade am Anfang immer wieder auf die Ranch zurückkehren, um das Gesammelte abzuliefern. Mit der Zeit haben wir aber mehr Stauraum und produzieren vieles schon vor Ort.

Dann lässt es sich wunderbar mit den vielfältigen Schleimorganismen beschäftigen. Einmal im Leben Schleimfarmer sein. Wer wollte das nicht schon immer? Bei Slime Rancher ist dies nun endlich möglich. Mit Fortschreiten des Spielverlaufes schalten wir zudem immer mehr Gebiete frei und selbst Kreuzungen zwischen verschiedenen "Schleimrassen" ist irgendwann möglich. Für ein paar Spielstunden Spaß ist der Titel durchaus geeignet. Große Langzeitmotivation konnten wir allerdings nicht feststellen.

Details zum Videospiel
Release:01. August 2017
Entwickler:Monomi Park
Herausgeber:Monomi Park
Plattformen:PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
Genre:Adventure

Minimale Systemanforderungen für PC

CPU2.2GHz Dual Core
RAM2048 MB (2 GB)
GPU512MB VRAM
HDD1024 MB

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPU2.2GHz Dual Core
RAM2048 MB (2 GB)
GPU512MB VRAM
HDD1024 MB