Pantheon: Rise of the Fallen – Gameplay Review für PC und Konsole

Erscheinungstermin: 2022
Pantheon: Rise of the Fallen Gameplay Screenshots

Pantheon: Rise of the Fallen – Ein Rollenspiel in Entwicklung

Visionary Realms Inc. startete 2014 ihre Kampagne auf Kickstarter, um die Unterstützung ihrer neuen Idee ans Laufen zu bekommen. Pantheon: Rise of the Fallen soll ein neues MMORPG werden, dass den Fokus auf Abenteurer legt, die in Gruppen die Welt von Terminus erforschen. Doch der Strom von Unterstützungen versiegte und so wurde gerade einmal die Hälfte von dem angesetzten Betrage erreicht. Im Zuge des Spendenaufrufs wurde damals bereits die Kleriker-Klasse vorgestellt, die als Heiler fungieren sollte. Doch das Team um den Chef-Entwickler Brad McQaid gab nicht auf und so hatte Visionary Realms schnell bekannt gegeben, weiter am Projekt festzuhalten. Hier wollten die Entwickler über eine besondere Subscribe-Funktion auf der Pantheon Projektseite weiteres Kapital für das Projekt freisetzten.

Updates zu der Art, wie in Rise of the Fallen gestorben wird, gab es zudem. Der Spieler wird wohl an einem anderen Punkt mit weniger Erfahrung wiederbelebt, seine Sachen verbleiben allerdings an der Stelle, wo er verstorben ist. Nur wenige Monate nachdem die Crowfunding-Aktion mit etwas über 400.000 Dollar zu Ende gegangen war, ist das Geld auch schon fast aufgebraucht und Brad McQaid kündigte eine Verlangsamung an. Die Entwickler müssten sich erst einmal anderen Projekten widmen, um eigenen Rechnungen zu zahlen. Dennoch hielt man an dem Projekt fest. Es sei eben schwierig, so der Chef-Entwickler, Spieler um eine Unterstützung zu bitten, wenn die Entwicklung noch gut drei Jahre dauern könnte. Immerhin hatte man eine Demo, mit der Visionary Realms potenzielle Investoren an Land ziehen wollte.

Pantheon: Rise of the Fallen befindet sich noch immer in der Entwicklung. Ist einem Release aber näher denn je. Insgesamt ist das Spiel bisher mit neuen Rassen ausgestattet. Diese umfassen Sklaven, Zwerge, Myr, Oger, Menschen, Halblinge, Elven, Gnome und Skar. Dabei stehen zudem zwölf verschiedene Klassen zur Verfügung. Diese beinhalten unter anderen, Mönch, Schamane, Zauberer oder Krieger. Darüber hinaus hält die Welt auch einige Besonderheiten für die Spieler bereit, wie Wetter, das so heftig ausfallen soll, dass es Spieler umbringen kann.

Ende 2017 war die Pre-Alpha Version dann für ausgewählte Spender zugänglich. Bereits ein riesen Schritt Richtung Release, wenn wir bedenken, wann mit der Umsetzung der Idee begonnen wurde. Ich persönlich hoffe schon sehr bald eine spielbare Version von Pantheon: Rise of the Fallen testen zu können.

Details zum Videospiel
Release:2022
Entwickler:Visionary Realms
Herausgeber:Visionary Realms
Plattformen:PC
Genre:Rollenspiel
Website:Pantheon: Rise of the Fallen Website 

Minimale Systemanforderungen für PC

CPUTBA
RAMTBA
GPUTBA
HDDTBA

Empfohlene Systemanforderungen für PC

CPUTBA
RAMTBA
GPUTBA
HDDTBA