Left 4 Dead 2

Left 4 Dead 2 für PC und Xbox 360

Genre: Action | Release: 17. November 2009

Left 4 Dead 2 - Stückchenweise ans Ziel

  • Left 4 Dead 2 Screenshot
  • Left 4 Dead 2
  • Left 4 Dead 2 Screenshot
  • Left 4 Dead 2 Screenshot
  • Left 4 Dead 2 Screenshot

Left 4 Dead 2 ist ein kooperativer Shooter in der First-Person-Perspektive. Das Spiel wurde von der Valve Corporation entwickelt und veröffentlicht und ist die Fortsetzung von Turtle Rock Studios Left 4 Dead. Entwickelt wurde auf derselben Engine, auf der bereits der Vorgänger geschrieben wurde. Gespielt wird während den Nachwirkungen einer apokalyptischen Pandemie. Dabei konzentriert sich Left 4 Dead 2 auf vier neue Charaktere, die gegen Horden von Zombies kämpfen müssen. Die als Infizierte bekannten, haben schwere Psychosen entwickelt, welche sie äußerst aggressiv handeln lassen. Dabei kämpfen wir uns durch insgesamt fünf Abschnitte, in denen wir immer wieder Häuser als Checkpoints vorfinden. Unterstützt wird die KI in der Kampagne durch den AI Director 2.0, welcher das Gameplay verändert und sich mehr an der Leistung der Spieler orientiert. Das führt zu einer dynamischeren Herausforderung. Neu mit dabei sind ein großes Arsenal von Nahkampfwaffen und spezielle Arten von Infizierten.

Anpassung per System

Der Spielablauf der Kampagne wird uns, wie bereits im ersten Teil, in Menüs und im Ladebildschirm als Film mit den vier Überlebenden präsentiert. Nach jeder dieser Abschnitte bekommen wir, als Abschlussbildschirm noch eine Anzeigetafel mit Leistungsstatistiken zu sehen. Dabei ist unser Ziel überwiegend, eine sichere Zone zu erreichen. Dabei erfordert das letzte Kapitel eines Abschnittes meist, eine besondere Aufgabe zu lösen. Um Rettung rufend einem längeren Ansturm standzuhalten, ein von Infizierten eingekesseltes Fluchtfahrzeug zu erreichen oder das Sammeln und Nutzen von Treibstoffkanistern, um flüchten zu können. Wir als Überlebender können uns für eine der fünf Ausrüstungskategorien entscheiden. Diese setzten sich zusammen aus Primärwaffe, Sekundärwaffe, Wurfwaffe, medizinisches Gerät und kleineren medizinischen Hilfen. Diese Waffen werden in unterschiedliche Stufen eingeteilt, welche grob die Wertigkeit widerspiegeln. Wie auch im ersten Teil kommt der AI Director zum Einsatz, der unsere Performance im Spiel misst, und uns Gegner, Waffen und Gegenstände auf uns angepasst zuweist. Dabei kann dieser, um das Spielerlebnis anzupassen, Wände verändern, Wetter und Beleuchtung änder und sogar das Levellayout anpassen. Das führt dazu, dass wenn wir die schwierigeren Routen durch die einzelnen Episoden wählen, wir auch mit besseren Waffen oder nützlicherer Ausrüstung belohnt werden.

Left 4 Dead 2 lässt sich erst vollkommen erfahren, wenn wir es mit ein, zwei oder gar drei Leutchen zusammen spielen. Dabei kommt der Titel voll zur Geltung, wenn wir uns gerade noch so ins Ziel schleppen oder dem Freund den Infizierten vom Kopf schießen. Die mittelprächtige Grafik ist hier überhaupt nicht der Rede wert, während wir knietief, mit einem Paddel bewaffnet, durch Blut und Leichenteile stapfen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUPentium 4 3.0GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteVideo card with 128 MB, Shader model 2.0. ATI X800, NVidia 6600 oder besser
Festplatte13312 MB (13 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel core 2 duo 2.4GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteVideo Card Shader model 3.0. NVidia 7600, ATI X1600 oder besser
Festplatte13312 MB (13 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.