Command and Conquer Remastered

Command and Conquer Remastered für PC

Genre: Strategie | Release: 2021

Command and Conquer Remastered - klassisches Echtzeitstrategie-Spiel kehrt zurück

  • Command and Conquer Remastered Screenshot
  • Command and Conquer Remastered Screenshot
  • Command and Conquer Remastered Screenshot

Game-Recycling ist derzeit nicht nur angesagt, sondern bringt den Spielern einen tatsächlichen Mehrwert. Wer als Beispiel die ursprünglichen Command and Conquer-Teile spielen will, braucht für aktuelle Systeme Patches. Insofern ist gerade das Remastered von Command and Conquer sowie das in Aussicht stehende C&C Red Alert Remastered willkommene „Neuauflagen“. Die Arbeit hinter EA's Vorhaben übernimmt Entwickler Petroglyph's, die das Ganze in 4K remastern sollen. Offiziell angekündigt wurde Command and Conquer: Tiberian Dawn und Red Alert in einer 4K-Kollektion bereits im Oktober 2018. Viele in der Community sehen den Grund hinter dem Vorhaben darin, die Verkäufe von Origin's monatlichem Abo-Service anzukurbeln. Aber vielleicht ist die Idee hinter dem Remake auch tatsächlich als Goodie für die Fans der Serie gedacht, die seit Beginn an dabei sind und in den vergangenen Jahren immer wieder von „neueren“ Ablegern der Reihe enttäuscht wurden. Was steckt also hinter Command and Conquer Remastered?

Der „dunkelste Tag vor dem Sonnenaufgang“?

Eines vornweg: Nachdem C&C Remastered von EA angekündigt wurde, befand es sich im Juli 2019 in einer frühen Alpha-Version. Somit kann es mit einem Release noch etwas dauern. Dennoch ist bereits ein Trailer zu sehen, der die grafische Aufbereitung eindrucksvoll aufzeigt. Hinzukommt, das EA-Produzent Jim Vessella bereits einige Asset aus dem Remastered veröffentlicht hatte. Diese zeigen etwa den klassischen GDI-Bauerhof oder einen Panzer – allerdings in aktueller Grafik.

Zumindest kann das Command and Conquer Remastered bei Fans der Serie sowie in der Community für so etwas wie Begeisterung sorgen. Schließlich mussten diese mit den vergangenen Ablegern des C&C Franchise herbe Enttäuschungen verkraften. Gemündet ist das in dem zuletzt veröffentlichten Mobile-Game Command & Conquer Rivals. Nun soll also mit der HD-Neuauflage des Klassikers alles wieder anders werden. Wirklich als Fakt gilt, dass sich das Remastered zum aktuellen Zeitpunkt in Entwicklung befindet.

Stets am Vorbild des Originals orientiert

Wer sich den Trailer etwas genauer ansieht, stellt fest, dass der Entwickler Petroglyph großen Wert darauf legt, den ursprünglichen Stil beizubehalten und somit für Authentizität zu sorgen. Alle, die nun hochauflösende 3D-Grafiken erwartet haben, werden enttäuscht sein. Allerdings werden alle Gebäude, Einheiten und Texturen im Allgemeinen auf ein neues Niveau gehoben. Den pixeligen Look von damals gibt es somit nicht mehr.

Um das Konzept auch im Sinne der ursprünglichen Spiele umzusetzen, wurde Petroglyph als Entwickler speziell für das Remastered ausgewählt. Schließlich wurde das Videospiel-Studio von ehemaligen Westwood Mitarbeitern gegründet, die sich für die klassischen C&C-Teile verantwortlich zeigten. Mit im Boot sind ebenfalls die Lemon Sky Studios. Diese sollen für die künstlerische Umsetzung der Grafik des alten Spiels in 4K verantwortlich sein. Sie waren bereits an namhaften Titeln wie Dark Souls 3 oder Uncharted: Lost Legacy beteiligt.

Somit soll auch die Atmosphäre sowie ein Großteil des Gameplays erhalten bleiben. Als netter Nebeneffekt hat der Spieler die Option, wann immer ihm danach ist, zwischen den Auflösungen zu switchen. So steht im immer auch der Original-Look zur Wahl. Ebenfalls soll es eine Zoom-Funktion geben, mit der Spieler die Feinheiten der 4K-Version im Detail betrachten können.

Viele Dinge, die in C&C Remastered überarbeitet werden, gehen auf die Wünsche der Community zurück. So wird es etwa keine Mikrotransaktionen geben – zumindest nicht, wenn es nach Produzent Jim Vesella geht. Ebenfalls findet sich eine Änderung an der UI von Command & Conquer. Diese geht zurück auf die Fanbase, die sich diese für die überarbeitete Version gewünscht hat. So wurden die Build-Tabs nun so angeordnet, dass die einzelnen Tabs in der Seitenleiste nun für 18 Schaltflächen Platz bieten. Dennoch bleibt der Stil der Seitenleiste klassisch, um auch in diesem Fall nicht vom ursprünglichen Spielerlebnis abzuweichen.

Command and Conquer Remastered - ein Fazit

Die Macher von C&C Remastered haben einen Release anscheinend zum 25. Geburtstag im August 2020 geplant. Weitere Details gibt es zum aktuellen Zeitpunkt allerdings nicht. Gleiches gilt für das finale Aussehen der Umsetzung. Hier kann momentan nur spekuliert werden. Dennoch gärt in der Community die Hoffnung, das Electronic Arts eines Tages eine vollwertigen Reboot von Command and Conquer auflegt – ganz im Stile von God of War oder DOOM.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUTBA
RAMTBA
GrafikkarteTBA
FestplatteTBA
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUTBA
RAMTBA
GrafikkarteTBA
FestplatteTBA
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.