Ace Combat 7: Skies Unknown

Ace Combat 7: Skies Unknown für PC, PS4 und Xbox One

Genre: Action | Release: 18. Januar 2019

Ace Combat 7: Skies Unknown - Ab durch die Schallmauer!

  • Ace Combat 7: Skies Unknown Screenshot
  • Ace Combat 7: Skies Unknown Screenshot
  • Ace Combat 7: Skies Unknown Screenshot
  • Ace Combat 7: Skies Unknown Screenshot
  • Ace Combat 7: Skies Unknown Screenshot

Ace Combat 7: Skies Unknown ist der bereits siebzehnte Teil der Serie. Dabei ist die Reihe bekannt für seine übertriebene Action und sein melodramatisches Storytelling. Zudem lassen sich in diesem siebte Teil auch exklusive Missionen in der virtuellen Realität der PlayStation VR spielen. Ob dies auch bei der PC-Version möglich sein wird, muss abgewartet werden. Da das Arcade-Flugzeugspiel der Ace-Combat-Reihe von Bandai Namco Entertainment aktuell noch in der Entwicklung ist, kann es noch ein wenig dauern, bis es für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC veröffentlicht wird. Allerdings wollten die Developer es im Laufe 2018 auf den Markt bringen. Dieser neue Teil legt sein Augenmerk auf die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Osean-Föderation und dem erst vor kurzem reformierten Königreich Erusea, welches im Westen an der Küste des Kontinents Usea liegt.

Im Jahr 2020 hat das Land Erusea der Osean-Föderation aus scheinbar unbekannten Gründen den Krieg erklärt. Kurz zuvor wurde in Usa ein neuer Raumaufzug errichtet, der eine wichtige Rolle in diesem jüngsten Konflikt zu spielen scheint. Teil der Geschichte ist es, mehr über dessen wahren Zweck herauszufinden. Als hektisches Militärdrama inszeniert, erleben wir die Geschichte durch die Augen verschiedener Charaktere. Dabei steht die ganze Welt auf dem Spiel. Die Flugmechanik von Ace Combat 7 ist für Bekannte der Serie bereits vertraut. Die Flugzeugmodelle und die Elemente der Head-Up-Displays wurden kaum verändert. Die Kontrolle der treuen Jets soll unglaublichen Spaß machen und eine ganz besondere Erfahrung in der Fortsetzung sein. Zudem werden das erste Mal die Wolken eine wesentlichere Rolle einnehmen. Es wird mit ihnen schwieriger zu navigieren und sie können sogar als Tarnung genutzt werden. Gerade um sich vor Feinden zu verstecken oder sich anzuschleichen, kann das eine ernstzunehmende Änderung der Herangehensweise bedeuten. Hier sollte allerdings darauf geachtet werden, nicht zu lange in den Wolken zu verharren. Denn die Flugzeuge können dort durchaus Schaden nehmen oder gar einfrieren.

Nach aktuellem Stand wird es eine Einbindung von VR für die PlayStation geben. Hier sind exklusive Missionen vorgesehen, da die Hauptkampagne nicht in VR gespielt werden kann. Zumindest ist dies zum Release nicht vorgesehen. Dennoch klingt es natürlich richtig cool, deinen eigenen virtuellen Jet aus der Egoperspektive zu spielen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core i3-7100
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteNVIDIA GeForce GTX 750Ti(2GB)
Festplatte61440 MB (60 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel Core i5-7500
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteNVIDIA GeForce GTX 1060 (3GB)
Festplatte61440 MB (60 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.