21.04.2015 - 01:14 Uhr
World of Warcraft: Classic - WoW-Marke ab dem 21. April 2015 in Europa verfügbar!

World of Warcraft: Classic: WoW-Marke ab dem 21. April 2015 in Europa verfügbar!

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 21. April 2015 um 01:14 Uhr.

Nachdem Blizzard Entertainment vor einigen Wochen angekündigt hat, in Zukunft eine WoW-Marke als neues Bezahlmodell ins Spiel zu implementieren, ist es am 21. April 2015 soweit - die Marke steht Im Spiel (durch den Ingame-Shop) nun für alle Spieler zur Verfügung.

Newsgrafik zu World of Warcraft: Classic
Quelle: YouTube

Mit der WoW-Marke kündigte Blizzard Entertainment Anfang März 2015 ein neues Bezahlmodell für den kommenden Patch in "World of Warcraft: Warlords of Draenor" an. Die WoW-Marke, welche euch eine 30-tägige Spielzeit ermöglicht, ist ab heute Abend voraussichtlich ab 17:00 Uhr im Ingame-Shop gegen Echtgeld zu haben und kann im Auktionshaus gegen Gold weiterverkauft werden. Der Preis der WoW-Marke beträgt 20,00 Euro und kann in einem 30-tägigen Zeitraum nur zehn Mal gekauft werden. Diese Einschränkung kann allerdings jederzeit gelockert oder verschärft werden.

Vorteil an der Sache ist, ihr könnt die gekaufte "Spielzeit" nun gegen Ingame-Gold weiterverkaufen und damit euren Mangel an Gold entgegenwirken. Die Preise in den Auktionshäusern schwanken, je nach Nachfrage. In den USA ist die Marke bereits seit einigen Tagen erhältlich und kostet ca. 20.000 Gold. Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Internetseite von World of Warcraft.

Klar ist, dass Blizzard Entertainment mit dieser Variante den Gold Verkäufern an den Kragen will, ob es funktioniert, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

In dem nachfolgenden Video wird euch detailliert erklärt, was genau die WoW-Marke ist und wie ihr sie benutzen könnt.


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

#1 | Gast - 21.04.2015, 02:01 Uhr
(0)
|
(0)
Dadurch ist es jetzt Legal Gold zu kaufen, super. Die Idee dahinter ist nicht schlecht, muss ich schon sagen aber dass Leute dadurch ihren Goldvorrat durch Echtgeld unendlich (gut, die 10 Marken begrenzung wird es sicherlich nur am Anfang geben) aufstocken können, gelangen die Spieler viel einfacher an Mats für Items oder können sich sogar direkt Ausrüstung im AH kaufen (z.B rnd Mythic Drops).