Guide zu Echo von Sylvanas aus Endzeit

Entstanden aus zerbrochenen Zeitsträngen und im Rubindrachenschrein zurückgezogen wartet ein verrückt gewordenes Fragment der Anführerin der Verlassenen, Sylvanas Windläufer, ruhelos. Dieses Echo hat alles verloren und findet keinen Frieden, so lauert es auf eine Chance, seine dunkle Wut an allem auszulassen, was in dieser verlassenen, zeitlinienversetzten Ödnis noch lebt.

Im Kampf gegen das Echo von Sylvanas sollte die Gruppe die meiste Zeit verteilt stehen, da ihre Angriffe und Zauber hauptsächlich Flächenschaden verursachen. Das wichtigste an diesem Kampf ist die Fähigkeit: "Ruf der Hochgeborenen". Hierbei erhebt sie sich in die Luft, zieht alle Gruppenmitglieder zu sich heran und erschafft eine Reihe von "Auferstandenen Ghuls" im Kreis um sich. Diese Ghule sind durch den Zauber: "Zermürbender Schmerz" miteinander verbunden, die hohen Schaden anrichten und wenn sie Sylvanas erreichen, werden sie für tödlichen Schaden geopfert. Die Strategie besteht also darin, dieser Falle möglichst schnell zu entkommen indem sich die Gruppe auf einen Ghul konzentiert, um aus dem Kreis zu fliehen.