Guide zu Ammunae aus Hallen des Ursprungs

Das Neuordnungssystem in den Hallen des Ursprungs ist zwar dazu gedacht, Azeroth in seine Grundelemente zu zerlegen, doch es enthält auch Funktionen zur Erschaffung neuen Lebens. Deshalb steuert das Konstrukt Ammunae die Naturenergien in der Anlage, um sicherzustellen, dass es auch im neu erschaffenen Azeroth Leben gibt.

Der Kampf gegen Ammunae ist ziemlich einfach, wenn alle Spieler schnell reagieren. Ammunae lässt den gesamten Kampf immer wieder Samenkapseln um sich herum entstehen. Ihr müsst sie per Hand anwählen und zerstören. Sollte dieses nicht rechtzeitig geschehen, verwandeln sie sich in Blutblütenblüten, welche deutlich mehr Gesundheit besitzen und getankt werden müssen. Die orangenen Sporen hinterlassen an ihrem Zerstörungspunkt Gift, also unbedingt darauf achten, sich nach dem zerstören der Spore davon wegzubewegen.

Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.