Guide zu Halazzi aus Zul'Aman

Der Luchs-Avatar Halazzi ruht wie eh und je im Tempelabschnitt des hinten links. Der Weg zu ihm wird wie immer durch Überraschungsagriffe seiner Luchse erschwert.

Mit der Umwandlung der Instanz hat sich nicht viel getan. Weiterhin hat Halazzi zwei Phasen, erfordert auf Grund der fehlenden "Stäbelpeitsche" aber keine zwei Tanks mehr. Neben seinen beiden Schock Zaubern setzt Halazzi in der ersten Phase nun jedoch auch ein "Erfrischendes Wassertotem", welches ihn sehr stark heilt. Der Tank muss Halazzi sofort aus dem grün leuchtenden Wirkungsbereich des Totems ziehen. Die Dot Magie des Flammenschocks sollte vom Heiler selbstverständlich umgehend gereinigt werden.

In der zweiten Phase, die alle 25% einsetzt, ruft Halazzi den "Geist des Luchses" herbei. Dieser kann nicht getankt werden. Denn er fixiert alle fünf Sekunden einen neuen zufälligen Spieler. Verteilt euch weiträumig im Raum, damit der Luchs einen weiten Weg hat und nur kurz auf euch einschlagen kann. Wenn ihm das gelingt, setzt er einen stapelbaren "Rüstung schreddern" Debuff auf euch, welcher den Schaden immer weiter erhöht. In dieser Phase setzt Halazzi keine Heil-Totems mehr, sondern "Verderbte Blitzschlagtotems", die mit Blitzen um sich feuern. Sie sollten schnellstmöglich zerstört werden, um nicht zu viel Schaden anzurichten. Bedauerlicherweise haben die Änderungen des 4.1. Patches keine Veränderungen des Holzes mit sich gebracht. Die Totems sind somit weiterhin gegen einige Zauber immun. Ihr habt in dieser Phase die Wahl den humanoiden Halazzi oder seinen Luchs anzugreifen. Beiden haben gleich viel Gesundheit und die Phase endet, sobald einer von ihnen diese verloren hat. Einigt euch also auf einen von beiden. Alles andere wäre Schadensverschwendung.

Sobald Halazzis Gesundheit unter 25% fällt, stellt er beide seiner Totems. So fern ihr einen Magier oder Schamanen in der Gruppe habt, solltet ihr ab diesem Zeitpunkt Kampfrausch, Zeitkrümmung etc. zünden, um Halazzi schnellstmöglich zu töten.