World of Warcraft: Cataclysm

World of Warcraft: Cataclysm für PC

Genre: Rollenspiel | Release: 07. Dezember 2010

Über World of Warcraft: Cataclysm

  • World of Warcraft: Cataclysm Screenshot
  • World of Warcraft: Cataclysm Screenshot
  • World of Warcraft: Cataclysm Screenshot

World of Warcraft ist ein Massively Multiplayer Online Role-Playing Game vom Entwickler Blizzard Entertainment. Dieses wurde in Europa Anfang 2005 veröffentlicht und generierte bis 2012 über zehn Milliarden US-Dollar Umsatz. Cataclysm ist die dritte Erweiterung des World of Warcraft Universums und erschien Ende 2010. Mit der Veröffentlichung war es den Spielern erstmals möglich, ein Maximallevel von 85 zu erreichen. Zusätzlich wurden alle bisherigen Gebiete grafisch überarbeitet. Neu wurde mit Cataclysm ein neuer Beruf freigeschaltet. Der des Archäologen. Zudem wurden das Umschmieden und das Transmogrifikationssystem hinzugefügt. Auch der Schlachtenbrowser war neu. Dieser sollte Spielern helfen, schnell und einfach schwierigkeitsgradabhängige Schlachten zu finden. Neu kam mit Cataclysm auch die Dunkemond-Insel. Die Insel ist der Veranstaltungsort des Dunkemondjahrmarkts und kann über Portale erreicht werden. Eine weitere Möglichkeit diese zu besuchen sind die Dunkemond-Magier in den Hauptstädten. Als neue Rassen erhielten für die Allianz die Worgen, und für die Horde die Goblins Einzug ins Spiel.

Aus Alt mach Neu

In Cataclysm wurde gerade an der Spielewelt viel geschraubt. Hierbei wurde Levelbereich 1 - 60 überarbeitet und es scheint, kein Stein würde dem anderen gleichen. Einziger Wermutstropfen war, dass Gebiete wie das Arathi Hochland und Silithus nicht bearbeitet wurden. Das führte dazu, das der Unterschied in diesen Regionen deutlich auffiel. Dabei hatte man sich mit den Startpunkten der neuen Rassen so richtig ins Zeug gelegt. Die werwolfähnlichen Worgen starten in einem gruseligen Gilineas, das über die passende Atmosphäre verfügt. Daneben wirkt die Insel auf der die Goblins starten gerade zu friedlich. Wobei die Gebiete sich während der Quests, nach und nach mit eurem Voranschreiten verändern. Zusätzlich bietet Blizzard die Möglichkeit, die bestehende Spielerrasse zu einem Goblin oder Worgen einzutauschen. Schließlich soll jeder die Möglichkeit haben, die neuen Rassen auszuprobieren. Gerade Langzeitspieler dürften sich auf Cataclysm freuen. Hier wurden insgesamt fünf neue Gebiete hinzugefügt, die nach dem Update der alten Engine, in neuem Glanz erscheinen. Besonders beeindruckend ist hier Tiefenheim. Das führt insgesamt zu manch einem herunterklappenden Unterkiefer.

Mit World of Warcraft: Cataclysm bringt Blizzard Entertainment eine absolut wertiges Add-on zur bestehenden Serie. Nicht nur die grafische Überarbeitung ist ein großes Plus, sondern auch die Haupt- und Nebenaufgaben wurden umfangreich überarbeitet und bieten, bis auf wenige Ausnahmen, deutlich mehr Abwechslung.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPU1,3 GHz
RAMTBA
GrafikkarteGeForce FX oder ATI Radeon 9500
Festplatte25600 MB (25 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUDualCore-Prozessor
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteGeForce 8600 oder ATI Radeon HD 2600
Festplatte25600 MB (25 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.