Vanquish

Vanquish für PC, PS3 und Xbox 360

Genre: Action | Release: 25. Mai 2017

Vanquish - Rasant und Adrenalingeladen

  • Vanquish Screenshot
  • Vanquish Screenshot
  • Vanquish Screenshot
  • Vanquish Screenshot
  • Vanquish Screenshot

Vanquish ist ein Third-Person-Action-Shooter der von Platinum Games entwickelt und von Sega im Oktober 2010 auf der Xbox 360 und der Playstation 3 das erste Mal veröffentlicht wurde. Sieben Jahre hat es gedauert, bis der rasante Shooter als Windows-Version seinen Release fand. Der 3D-Shooter kombiniert dabei Neuerungen wie das an 2D-Shooter erinnernde rasante Gameplay, Beat-Up-Elemente und eine originelle Sliding-Boost-Mechanik. Überzeugend wirken zudem die Bosskämpfe, die visuell hochwertig rüberkommen, die mit Bullet-Time-Effekten ausgearbeiteten präzisen Schießereien und das in Deckung springen. Selten fühlten wir uns in einem Actionspiel so cool. Bis zu dem Zeitpunkt, als wir das erste Mal unser Jet-Pack zünden, wirkt alles wie von der Stange. Wie das Spiel dann fahrt aufnimmt, verblüffte nicht nur diejenigen, die Geschwindigkeit gewöhnt sind. Dabei ist die Kampagne nicht lange spielbar und kann, ein wenig Ambition vorausgesetzt, an einem Abend durchgespielt werden. Etwas über fünf Stunden Umfang bietet Vanquish. Was zugleich das einzige Manko des Spiels ist.

Kurz aber furios

Für ein sieben Jahre altes Spiel ist Vanquish noch recht ansehnlich. Dabei ist die Story nicht besonders ausgearbeitet oder überrascht uns mit diversen Twists. Als amerikanischer Marine kämpfen wir gegen die Russen. Ist uns dieses Mal aber egal, wenn uns visuell beeindruckend eine wahre Kugel-Hölle um die Ohren fliegt, während wir mehrstufige, riesige Bossgegner bekämpfen. Die Performance ist kontinuierlich gut und bricht auch bei hoher Auflösung nicht ein. Der Shooter ist auf den Adrenalinrausch ausgelegt und so fliegen uns die Gegner und die Level nur so um die Ohren. Auch wenn die Kampagne kurz ist, motiviert uns Vanquish dennoch es nochmals zu spielen. Am Ende der Story wird unser Abschneiden gnadenlos bewertet. So können wir uns anschließend in einer neuen Schwierigkeitsstufe beweisen. Doch wer denkt, dass hier einfach cool durch die Level gelaufen werden kann, irrt. So ästhetisch die Umsetzung ist, so fordernd sind die einzelnen Abschnitte.

Vanquish ist eine absolut gelungene Portierung für den PC. Im Gegensatz zur Version der Konsole fühlen wir uns mit Tastatur und Maus wie zu Hause. Die Steuerung ist präzise und schnell, die Abläufe lassen sich per Tastenbelegung an unsere Gewohnheit anpassen. Auch wenn den Menüs das Alter anzusehen ist, mindert das den Spielspaß kein bisschen. Eine Empfehlung für alle Shooter-Fans abseits des Mainstreams.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core i3 (2.9 GHz) oder vergleichbar
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteNvidia GeForce 460 / AMD Radeon 5670, 1 GB VRAM
Festplatte20480 MB (20 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel Core i5 (3.4 GHz) oder vergleichbar
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteNvidia GeForce 660 Ti / AMD Radeon R9 270, 2 GB VRAM
Festplatte20480 MB (20 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.