The Witcher 2: Assassins of Kings

The Witcher 2: Assassins of Kings für PC und Xbox 360

Genre: Adventure | Release: 17. Mai 2011

Über The Witcher 2: Assassins of Kings

  • The Witcher 2: Assassins of Kings Screenshot
  • The Witcher 2: Assassins of Kings Screenshot
  • The Witcher 2: Assassins of Kings Screenshot
  • The Witcher 2: Assassins of Kings Screenshot
  • The Witcher 2: Assassins of Kings Screenshot

Die Handlung von The Witcher 2: Assasins of Kings schließt an die Handlung des ersten Teils an. Als Spieler übernimmt man die Rolle des Monsterjägers und Hexers Gerald von Riva. Dieser wird zunehmend in politische Ereignisse die das Land Temeria erschüttert hineingezogen. Nachdem König Foltest der sich für den Frieden in Temeria einsetzt fast von einem Assasinen getötet wird, liegt es an dem Hexer ihn zu beschützen und zu verteidigen.

Im Kampf gegen die Rebellion des Ordens der Flammenden Rose erringt die königliche Armee zusammen mit Gerald große Erfolge. Doch ein Hindernis bleibt, die Baronin La Valette droht sich vom Reich abzuspalten. Nun muss sich der Hexer, zusammen mit der königlichen Armee, ihr entgegenstellen. Ein Monat später bereitet sich die Armee auf den finalen Angriff auf die Festung vor, Gerald befindet sich noch unter ihnen, beginnt aber zunehmend seine Interessen auf die Herkunft und Identität des Assasinen zu verlagern.

Anders als im ersten Teil sind die Erinnerungen von Geralt, die auf den Entscheidungen des Spielers basieren, nun in der Handlung verwoben. Durch die neue Engine wirken die Filmsequenzen während Dialogen noch viel besser. In der Umgebung ist im zweiten Teil mehr Handlungsspielraum vorhanden als im ersten Teil. Auch in Sachen Quest haben sich die Entwickler von CD Projekt verbessert statt Hol und Bring Quest gibt es nun abwechslungsreich gestaltete Quests, die jetzt mehr in die Haupthandlung eingebunden sind.

Das Crafting System hat sich ebenfalls verändert über 200 Gegenstände ermöglichen es dem Spieler seine Waffen zu modifizieren, dabei wurde auch das Ausrüstungssystem geändert. Im neuen System gibt so gut wie keine Einschränkungen für die Gegenstände die der Spieler bei sich trägt. Ausrüstungsteile können unabhängig von einander ausgerüstet werden und sind an Geralds Körper sichtba. Im Kampfsytem stehen dem Spieler viele neue Taktiken zu Verfügung, dadurch wirken diese vieldynamischer als im Vorgänger. Die Herstellung von Tränken ist in The Witcher 2 jetzt überall möglich und kommt nun auch ohne Wartezeiten aus. Ein großes Plus vor langen Wartezeiten muss sich der Spieler nicht mehr fürchten.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core 2 Duo 2.2 GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteNvidia GeForce 8800 512 VRAM
Festplatte16384 MB (16 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel Quad-Core
RAM4096 MB (4 GB)
GrafikkarteGeForce 260 1024 VRAM
Festplatte16384 MB (16 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.