The Day After: Origins

The Day After: Origins für PC

Genre: Action | Release: 14. Dezember 2017

The Day After: Origins startete im Dezember 2017 in die Early Access-Phase

  • The Day After: Origins Screenshot
  • The Day After: Origins Screenshot
  • The Day After: Origins Screenshot
  • The Day After: Origins Screenshot
  • The Day After: Origins Screenshot
  • The Day After: Origins Screenshot

Coconut Games wirft mit dem Early Access Titel ein neues Online-Survival-Horror Actionspiel auf den Markt. Dabei lässt sich eine offene Welt erkunden. Die Handlung spielt in der Gegend einer bankrotten nordamerikanischen Kleinstadt namens Grayfox Hill. Hier hat ein unbekannter Virus die Bewohner infiziert. Dabei ist das Spiel storybasierend und gibt uns die Freiheit, durch unsere Entscheidungen, Einfluss auf das Spiel zu nehmen. Das ganze Gebiet steht hierbei unter Quarantäne. Mit der Entwicklung des Spielers entwickelt sich ebenso die Umgebung. Die NPCs reagieren abhängig von unserem Ruf und selbst die Natur lässt sich durch uns verändern. Hier erhält unser Überlebender für jede Entscheidung Karmapunkte oder verliert sie. Dadurch werden Fähigkeiten freigeschaltet, die uns, und den Einfluss den wir auf unsere Umwelt haben, beeinflussen. Dabei handelt es sich bei dem Protagonisten um Noah Byers, welcher seit dem Ausbruch der Epidemie auf der Suche nach seiner verschollenen Freundin Allison ist.

Grayfox Hill ist übersät mit Gegner. Die mit dem unbekannten Erreger infizierten, tummeln sich überall und stellen für Noah nicht die einzigen Gefahren dar. Die Betroffenen mutieren und entwickeln sich in drei Stufen. Sie verwandeln sich von Neugeborene in Aufplatzende und anschließend in Schnitter. Diesen drei Stadien begegnen wir überwiegend. Zudem macht uns eine Verbrecherbande, die Dawn Breaker, das Leben schwer. Im Kampf wird immer wieder die Strategie zur wichtigsten Waffe. Noah muss die Umgebung ausnutzen, um gegen seine Widersacher bestehen zu können. Zudem können wir auf reichlich Nah- und Fernkampfwaffen zurückgreifen. Vorausgesetzt wir haben welche gefunden oder erbeutet. Gerade bei Fernkampfwaffen hat Noah die Fähigkeit, seine genutzte Munition zu modifizieren. Das verschafft Noah einen deutlichen Vorteil und erweitert sein Arsenal um ein vielfaches. Als Basis steht uns ein Feuerwehrwagen zur Verfügung, den wir verbessern und in dem wir uns verbarrikadieren können. So kann schnell von einem Ort zum anderen gefahren werden. Wichtig ist hier, auf die Tankanzeige und die Reifen zu achten. In einer Zone mit vielen infizierten liegen zu bleiben, kann das schnelle Ende bedeuten. Zudem kann der Spielfortschritt im Wagen gespeichert, und zur Regeneration geschlafen werden.

Mit The Day After: Origins, kommt ein weiterer Zombie-Survival-Horror in die Early-Access-Phase. Was Coconut Games hier anders machen will als all die anderen, muss abgewartet werden.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel i5-2400, AMD FX-8320
RAM6144 MB (6 GB)
GrafikkarteGTX 770 2GB, AMD Radeon 7970 2GB
Festplatte15360 MB (15 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUIntel i7-2600K, AMD FX-8350
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteGTX 970 4GB, AMD RX 580 4GB
Festplatte15360 MB (15 GB)