Sanctum 2

Sanctum 2 für PC, PSN und XBLA

Genre: Action | Release: 15. Mai 2013

Sanctum 2 - Ja wo laufen sie denn?

  • Sanctum 2 Screenshot
  • Sanctum 2 Screenshot
  • Sanctum 2 Screenshot
  • Sanctum 2 Screenshot
  • Sanctum 2 Screenshot

Sactum 2 ist ein Tower-Defense Spiel mit Rollenspielelementen und einem Ego-Shooter. Produzent ist das Coffee Stain Studio, das unter anderen für den Goat Simulator verantwortlich ist. Der Titel wurde 2012 angekündigt und schließlich plattformübergreifend, im Mai 2013 veröffentlicht. Dazu folgten nach und nach einige Add-ons. Im Jahr der Veröffentlichung, wurden ebenfalls die Erweiterungen Road to Elysion, Ruins of Brightholme, The Pursuit und The Last Stand veröffentlicht. Zusätzlich gibt es noch ein Skin Pack für jeden der vier Hauptcharaktere und den original Soundtrack.

In Sanctum 2, dürfen wir das Gebiet mit Mauern und Türmen bestücken, die der einrollenden Alienflut einhalt gebieten soll. Dabei springen wir dann selber in bester Shooter-Manier ins Geschehen und mähen bevorzugt an Checkpoints und kritischen Stellen, Aliens nieder. Im Verlauf der 15 Level ist der Schwierigkeitsgrad jedoch ziemlich Sprunghaft. Während einige dezent einfach sind, brechen uns andere schon nach wenigen Minuten das Genick.

Tower-Defense trifft Ego-Shooter

In Sanctum 2 leben wir nach dem Try & Error Prinzip. Es ist fast unmöglich, die Perfekte Zusammenstellung von Mauern, die den Laufweg definieren, und Kanonen, beim ersten Mal hinzubekommen. Dazu gibt es natürlich verschiedene Alien-Arten, die alle recht aggressiv sind. Auch gegen den Spieler. Welche Taktik wir am sinnvollsten anwenden, hängt auch von den zu erwartenden Gegnern ab. Nah- oder Fernkämpfer? Fliegende Aliens? Gepanzerte? Wir wissen nur grob was uns erwartet und sind etwas überrascht, als plötzlich ein riesiger Boss angestapft kommt. Dieser knickt unsere Mauern ähnlich leicht ein, wie die Dauer feuernden Türme. Dazwischen finden wir immer wieder Ressourcen, die wir in den Pausen zwischen den Wellen dazu benutzen, unsere Türme zu verbessern oder das Labyrinth auszubauen. Sollten wir bei der Verteidigung mal das zeitliche Segnen, spawnen wir kurze Zeit später einfach wieder. Vor jedem Kampf wählen wir zudem unseren Helden, der über eine Hauptwaffe verfügt und der zusätzlich mit Perks aufgewertet werden kann. Dabei spielt sich jeder der vier verfügbaren Charaktere völlig anders.

Skye Autumn als Beispiel verfügt über einen Doppelsprung und ihre kleine Schwester Sweet Autumn eignet sich besonders gegen Flugeinheiten. Dabei schafft es Sanctum 2, eine gute Mischung aus Tower-Defense und Ego-Shooter zu kreieren. Die Option selber ins Spielgeschehen einzugreifen, eröffnet ganz neue Wege, an ein eigentlich simples Spielprinzip heranzugehen. Die Level sind grafisch schön anzusehen, an Action mangelt es eben so wenig wie am Spaßfaktor.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUIntel Core 2 Duo, AMD Athlon X2, 1.6GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteShader-3.0-kompatibel
Festplatte2048 MB (2 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUQuadCore 2.0 GHz +
RAM2048 MB (2 GB)
Grafikkarte512MB VRAM+; NVIDIA GeForce 8800 GTS
Festplatte4096 MB (4 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.