Road Redemption

Road Redemption für PC, Ps4, Xbox 360 und Wii U

Genre: Sport | Release: 04. Oktober 2017

Road Redemption - Küss den Asphalt

  • Road Redemption Screenshot
  • Road Redemption Screenshot
  • Road Redemption Screenshot
  • Road Redemption Screenshot
  • Road Redemption Screenshot

Pixel Dash Studios und EQ Games veröffentlichten erst im Oktober vergangenen Jahres Road Redemption. Dieses scheint, zumindest der geistige, Nachfolger von Road Rash zu sein. In diesem Actionrennspiel auf Motorrädern, werden Kontrahenten nicht nur mit Nahkampfwaffen von den Bikes befördert, sondern auch mit Fernkampfwaffen beschossen. Das alles wird vorbildlich in Szene gesetzt und bietet ein schnelles, authentisches Arcadegefühl. Ein Multiplayer-Modus zum gemütlichen „zocken auf der heimischen Couch“ wird ebenfalls mitgeliefert. Hier kann am Bildschirm via Splitscreen, zusammen gedaddelt werden. Road Redemption ist ein episches Spiel, in dem wir auf den Straßen des Landes einen unerbittlichen Straßenkrieg führen. Dabei können wir durch Attentate, Rennen oder Überfälle Geld verdienen, um unsere Bikes aufzuwerten oder neue Waffen zu besorgen. Auch der gespielte Charakter lässt sich nach und nach aufwerten, was auch dringend nötig ist, um die immer schwerer werden Aufgaben bewältigen zu können. Road Redemption wirkt zwar wie ein verbesserte Version von Road Rash, ist dies aber auf keinen Fall.

Treten, beißen, kneifen

In einer an Mad Max angelehnten, postapokalyptischen Welt, regiert ein Diktator. Die Bikergangs des Landes haben sich zu einem Frieden durchgerungen. Einem zugegebenermaßen etwas brüchigen. Als jedoch der Anführer eines des reichsten Waffenkartells des Landes ermordet wird, ändert sich alles. Denn auf den Täter wird die Summe von 15.000.000 Millionen Dollar ausgesetzt. Klar das wir und unsere Gang an das Kopfgeld wollen. Hierzu müssen wir allerdings durch verfeindete Gebiete und nicht nur das. Andere wollen das Geld natürlich auch. Dabei entflammt ein bitterer Kampf um die Straße. Schnell ist klar, dass entweder wir uns durchsetzten, oder unsere Überreste an einem Kühlergrill kleben werden. Hierbei könne die Gegner vom Bike getreten und geschossen werden. Auch kann es hilfreich sein, den Kontrahenten vor einen Truck zu schubsen. In Road Redemption steht uns eine Einzelspielerkampagne zur Verfügung, die wir ebenfalls im Mehrspielermodus mit Freunden spielen können. Hier bietet uns Road Redemption sogar die Möglichkeit, unseren Charakter mithilfe eines Fähigkeitenbaums auszubauen, Motorräder zu tunen und gröbere Waffen zu besorgen. Letztere finden Einsatz in einem tiefgreifenden Kampfsystem, welches uns unter anderem Tritte, Konter und kritische Treffermöglichkeiten mit an die Hand gibt.

Road Redemption überzeugt in vielen Bereichen. Grafisch auf hohem Niveau setzt das Spiel gerade die Kampfszenen gut um. Spaß bietet sich nicht nur in der Sinlgekampagne, sondern auch im Mehrspielermodus oder im Online-Multiplayer. Das Spiel riecht nach staubigem Asphalt, dem wir besser nicht zu nahe kommen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPU1.4GHz processor oder schneller
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteDX9-kompatibel, 512 MB VRAM
Festplatte2500 MB (2 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPU2GHz processor oder schneller
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteDX9-kompatibel, 1 GB VRAM
Festplatte2500 MB (2 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.