25.02.2020 - 08:45 Uhr
RimWorld - Neues großes Update (1.1) und Royalty-DLC veröffentlicht

RimWorld: Neues großes Update (1.1) und Royalty-DLC veröffentlicht

Geschrieben von , Spieleredakteur, am 25. Februar 2020 um 08:45 Uhr.

Ein Jahr nach Release ist es nun soweit: RimWorld bekommt seine erste kostenpflichtige Erweiterung. Diese bringt Mech-Basen, Psychokräfte sowie den Adel. Die Veröffentlichung erfolgte spontan mit Version 1.1.

Newsgrafik zu RimWorld
Quelle: steamcommunity.com

Was ist drin in Royalty?

Mit RimWorld: Royalty bringt Entwickler Ludeon Studios nun das erste kostenpflichtige DLC auf den Markt. Für rund 17 Euro kann es erworben werden und erweitert das Aufbauspiel um Adelstitel. Träger dieser Titel können neue übersinnliche Fähigkeiten nutzen sowie besondere Waffen tragen. Zu den Fähigkeiten zählt im späteren Spielverlauf etwa die Möglichkeit, das Erbrechen bei ganzen Verbänden von Gegner einzuleiten. Zu Beginn jedoch wird der Spieler mehr Gegner über die Gedanken kontrollieren. Hinzukommen mit dem RimWorld DLC Royalty weitere Qestarten. Diese werden, wie bisher, bei jedem Durchlauf neu generiert.

Ebenfalls bietet die Erweiterung eine neue Fraktion – das Imperium. Mit diesen kommen besagte Titel, wie etwa Graf oder Ritter. Diese wollen allerdings nicht mehr in einfachen Baracken leben, sondern erwarten luxuriöse Schlafzimmer sowie königliche Kleidung, die sie am liebsten im Thronsaal auftragen. Auch die Mechanoiden, die Spielern bereits bekannt sein dürften, beginnen nun vollständige Basen zu bauen. Dabei kommen ebenso Fabriken und Geschütztürme zum Einsatz. Ausgelöst wird das Ganze allerdings erst, wenn sie angegriffen werden.

Was ist neu im Patch auf Version 1.1?

Mit dem Update bringen die Entwickler allerdings noch weitere, kostenlose Inhalte für jeden Spieler. Dazu zählt eine Vielzahl von Waffen sowie Tiere und vieles mehr. Ebenso sind neue Skalierungsoptionen hinzugekommen. Diese bringen besonders den Spielern, die auf 4K setzen Vorteile. Hinzukommen viele kleinere Anpassungen, Features und Fehlerbehebungen.

Wer mit Mods spielt und diese weiterhin nutzen will, muss allerdings ein Downgrade auf Version 1.0 vornehmen. Zwar schreiben die Entwickler, das die „einfachen Mods“ wie Haarstile etc. noch funktionieren könnten. Komplexe Mods werden allerdings mit der Version 1.1 nicht funktionieren. Um das Downgrade durchzuführen, muss unter Eigenschaften von RimWorld via Steam im Reiter Betas die Version 1.0 gewählt werden.

Quellenangaben und weiterführende Links

1) http://steamcommunity.com/games/294100/announcements/detail/3965919631370936693


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.