11.04.2018 - 10:20 Uhr
RimWorld
Nächster Patch beendet Early Access-Phase

RimWorld: Nächster Patch beendet Early Access-Phase

Geschrieben von am 11. April 2018 um 10:20 Uhr.

Seit Juli 2016 befindet sich RimWorld auf Steam in der Early Access-Phase. Im November 2017 wurde das Spiel dann offiziell in die Beta-Phase gebracht. Mit dem nächsten Patch soll diese laut Entwickler Ludeon Studios ein Ende haben. Eine offizielle Veröffentlichung von RimWorld steht kurz bevor.

Newsgrafik zu RimWorld
Quelle: Steam

Fünf Jahre lang

Es ist endlich so weit. Die Science-Fiction Simulation RimWorld wird in naher Zukunft ihren finalen Release erleben. Das wird aber nicht bedeuten, dass RimWorld nicht mehr optimiert werden wird. Jedoch ist unsicher, ob das Spiel weiterhin mit neuen Inhalten gefüttert wird. Erstmals wurde das Spiel am 4. November 2013 in einer frühen Alpha Version im Internet veröffentlicht. Nach rund fünf Jahren darf ein Spiel dann auch als abgeschlossen angesehen werden.

RimWorld

In RimWorld folgen wir den drei Überlebenden eines Raumschiffabsturzes. Mit ihnen bauen wir eine Kolonie auf einem Planeten am Rande des erforschten Weltraums auf. Diese wird von uns nach und nach vergrößert und zieht entsprechend Mitstreiter als auch Ärger an. So hat die Simulation bisher, auch auf Steam überzeugen können und sammelte mehr als 18.000 Bewertungen, die äußerst positiv ausfielen.

Wie Entwickler und Designer Tynan Sylvester unlängst bekannt gab, hat sich das Strategiespiel in der Zwischenzeit bereits über eine Million Mal verkauft. Dabei startete das Projekt RimWorld im Oktober 2013 auf Kickstarter und wurde von mehr als 9.000 Menschen unterstützt. Heute, fünf Jahre später, hat das Spiel eine große Fanbasis. Gerade die Lebhafte Moddingszene macht dem Titel alle Ehre. So können dank Mods selbst Kolonisten zu Nahrung verarbeitet werden und deren Haut dient zum Hüttenbau. Dies mag zwar seinen Reiz haben, führt aber bei den restlichen Überlebenden zu Nervenzusammenbrüchen oder hysterischen Aussetzern.

Kommen dann auch die letzten Neuerungen für RimWorld?

Als das Spiel im November 2017 in die Beta-Phase überging, wurden einige neue Features mit eingepflegt. So wurden drei neue Sumpfgebiete hinzugefügt, die bebaut werden konnten. Ebenfalls neu waren Meteoriteneinschläge, die Eisen hinterließen, als auch Tornados, die ihre zerstörerische Kraft an unserer Kolonie testeten. In einem neuen Combat-Log konnten wir dank des Updates nun sehen, was in den einzelnen Nahkämpfen funktionierte oder schiefging.

Ebenfalls neu war zudem, dass einige neue Verhaltensweisen eingefügt wurden, mit denen sich die Bewohner unserer Kolonie, auseinandersetzten durften. So konnten diese jetzt andere beleidigen oder gar Nervenzusammenbrüche bekommen. Auch eine sadistische Ader bekamen sie mit auf den Weg. Sie konnten nun Gefängnisinsassen foltern und im Frust, Gebäude beschädigen.

Zur offiziellen Veröffentlichung von RimWorld wurden bisher nur eine verbesserte Ladezeit, gerade mit Mods, angekündigt. Zudem soll es wassergetriebene Energiegeneratoren geben, die auch den Flüssen eine nützliche Aufgabe zukommen lässt.

Wie geht es weiter mit RimWorld?

Alles was wir bisher über RimWorld, die Entwickler und das Projekt an sich wissen, lässt den Schluss zu, das selbst nach dem Übergang von der Beta-Phase in den offiziellen Release, noch einiges zu erwarten sein wird. Wenn wir dem Post von Tynan Sylvester auf Reddit glauben dürfen, nehmen die Entwickler das Feedback der Community sehr ernst und arbeiten an guten Ideen und Erweiterungen. Die Schwierigkeiten liegen hier im Balancing. Nicht alle der Spieler outen sich im Internet oder in den Foren und sagen, was sie wollen oder erwarten. So muss für jeden die Möglichkeit geschaffen werden, die den entsprechenden Anspruch erfüllen. Vom Hardcore-Spieler bis hin zum Kind. Jeder soll sein Vergnügen an dem Titel haben. So erwarten wir noch viel von RimWorld und seinen Machern. Auch nach dem offiziellen Release.

Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.