Minecraft: Minecraft für Windows Phone angekündigt

Mittlerweile ist es etwa einen Monat her, dass der Minecraft-Entwickler Mojang von Microsoft aufgekauft wurde. Jetzt hat der Windows-Publisher angekündigt, dass Minecraft für Windows Phone portiert wird. Ein logischer Schritt von Microsoft, gerade hinsichtlich des riesigen Absatzes von Minecraft auf Android- und iOS-Geräten.
Geschrieben von Kevin Wellinger, 13. Oktober 2014 um 12:40 Uhr
Minecrafts Chefentwickler bei Mojang, Jens Bergensten, kündigt an, dass „Minecraft: Pocket Edition“ demnächst auch für Windows Phone verfügbar sein wird. Die portierte Version des Klötzchenspiels läuft angeblich bereits, man muss jedoch bis zum Release noch einige Verbesserungen und Optimierungen vornehmen, so Bergensten. Die Portierung passt in das selbst erklärte Ziel Microsoft, sich mehr auf den Mobilmarkt konzentrieren zu wollen. Und in der Tat ist Minecraft: Pocket Edition bisher sehr erfolgreich. Denn das Spiel ist bereits in Google Play für Android und im iTunes App Store für iOS erhältlich und hat sich insgesamt schon mehr als 21 Millionen mal verkauft. Ein Release für Microsofts eigenes mobiles Betriebssystem ist daher naheliegend. Minecraft entwickelt sich zum echten Multi-Plattform-Titel, zuletzt wurde eine Version für die PlayStation Vita herausgegeben. Vor einem Monat hatte Microsoft für ganze 2,5 Milliarden US-Dollar den Minecraft-Entwickler Mojang gekauft und damit die Rechte am populären Klötzchenspiel erworben.