24.04.2014 - 08:18 Uhr
Minecraft - Änderungen des Weltgenerators in Patch 1.8

Minecraft: Änderungen des Weltgenerators in Patch 1.8

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 24. April 2014 um 08:18 Uhr.

Der Entwickler Mojang hat in einem Video die kommenden Änderungen am Welten-Generator vorgestellt. Es wird 16 Schieberegler geben mit denen sich noch individuellere Welten erzeugen lassen.

Newsgrafik zu Minecraft
Quelle: -

In einem neu veröffentlichten Gameplay-Video hat der Entwickler Mojang nun die kommenden Änderungen am Welten-Generator vorgestellt. Im Video unterhalb des Beitrags könnt ihr sehen wie diese Änderungen aussehen und was mit dem Generator alles möglich sein wird. Über 16 Schieberegler kann man nun individuelle Änderungen an der Spielwelt vornehmen und so eine Welt generieren die den eigenen Vorstellungen am nächsten kommt. So lässt sich zum Beispiel die Höhe des Meerespiegels ändern, Lava-Ozeane und Wasser-Seen komplett An- oder Abschalten und noch viele andere Dinge individuell einstellen. Für Spieler die sich nicht mit den Schiebereglern herumschlagen wollen, gibt es entweder den Zufalls-Button oder sogenannte Generator Presets. Wie man im Video sehen kann, gehen diese Presets von Welten die fast komplett unter Wasser sind bis hin zu Welten die kaum Wasser haben dafür Berge bis in den Himmel. Doch auch Welten mit fliegenden Inseln oder Einöden lassen sich problemlos erstellen. Die Möglichkeiten sind fast endlos. Einen konkreten Release-Termin gibt es zwar für das Update 1.8 noch nicht, aber das Entwicklerteam schätzt, dass das Update noch im Mai 2014 veröffentlicht werden kann.

Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.