06.08.2016 - 09:10 Uhr
F1 2016
Trailer zum neuen Karrieremodus mit allen Features veröffentlicht

F1 2016: Trailer zum neuen Karrieremodus mit allen Features veröffentlicht

Geschrieben von am 06. August 2016 um 09:10 Uhr.

Codemasters hat einen brandneuen Trailer zum kommenden F1 2016 veröffentlicht, in dem die Features des neuen Karrieremodus genauer vorgestellt werden. In F1 2016 sind alle 21 Strecken, alle Fahrer und alle Teams der Formel 1 Saison 2016 lizenziert.

Newsgrafik zu F1 2016
Quelle: Codemasters

In F1 2016 haben die Entwickler den Fokus auf den Karrieremodus gelegt. Dieser ermöglicht es jedem Spieler, einen eigenen Rennfahrer zu erstellen und anschließend bei einem Team seiner Wahl zu fahren. Codemasters hat, um alle Features des Karrieremodus vorzustellen, einen neuen Trailer veröffentlicht, in dem alle Besonderheiten des Karrieremodus erwähnt werden. Beispielsweise kann der Spieler über das Aussehen seines Helms und seiner Startnummer zur Saison selbst entscheiden. Auch die Auswahl des F1 Teams steht jedem Spieler offen.

So kann entweder der etwas einfachere Weg mit einem besseren Auto bei Mercedes, Redbull oder Ferrari gewählt werden oder man entscheidet sich für ein kleineres Team und wird bspw. Teamkollege von Pascal Wehrlein bei Manor Racing. Allerdings steigen auch die Ansprüche, die das Team an den Fahrer hat. Umso besser das Team ist, desto höher sind die gewünschten Ziele. Erstmals gibt es neben der Rennstecke auch ein Paddock- und Hospitality-Bereich, in dem sich der Fahrer aufhalten kann.

F1 2016 wird am 19. August 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Wie gewohnt sind in F1 2016 alle 21 Strecken, alle Fahrer und alle Teams der Formel 1 Saison 2016 lizenziert. Wer sich das beliebte Rennspiel noch nicht vorbestellt hat, kann einen Blick in unserem Preisvergleich zu F1 2016 werfen, in welchem wir die besten Preise zusammengestellt haben. Motorsportbegeisterte dürften sich unter anderem auch für den im September 2016 erscheinenden Motorsport Manager (F1 Manager) interessieren.


Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.