Diablo 3: Patch 2.6.8 erscheint am 6. Februar auf dem PTR

Bereits diese Woche noch beginnt die PRT-Testphase. Diese soll zwei Wochen gehen und den Release des Diablo 3 Pachtes 2.6.8 vorbereiten, in dem es einige Neuerungen für die Spieler geben wird.

Geschrieben von Christian Lenzen, 04. Februar 2020 um 08:50 Uhr

Was ist drin im Diablo 3 Patch 2.6.8?

Als Highlight wird es drei neue Klassensets, Änderungen für legendäre Gegenstände und das neue Saisonthema für S20 geben. Zu Letzterem schreibt Blizzard: „Mit eurer Hilfe wird die Season 20 besser als je zuvor“. So läuft die kommende Saison unter dem Motto: „Die Saison der Verbotenen Archive“. Dabei können alle Slots in Kanais Würfel die Eigenschaften von Waffen, Schmuck und Rüstung enthalten. Das wiederum bedeutet, dass eine gleichzeitige Aktivierung von jeweils drei Waffen-, Schmuck- oder Rüstungseigenschaften möglich ist. Ebenso jede beliebige Kombination daraus. Die gleich Eigenschaft hingegen lässt sich nicht mehrfach aktivieren.

Neue Klassensets für den Hexendoktor, Zauberer und Barbar

Für den Hexendoktor kommt mit Diablo 3 Patch 2.6.8 das Set „Mundunugus Ornat“. Dabei dreht sich alles um das Geistersperrfeuer. Hinzukommen einige Änderungen, die etwa den „Großer Böser Voodoo“ praktischer im Einsatz machen, da dieser nicht mehr still an einer Stelle bleibt. Somit hört der Entwickler auch auf die Community. Schließlich war die Klasse bei der Auswahl eines Builds sehr begrenzt.

Der Zauberer erhält das Set „Der Typhonschleier“. Hierbei dreht sich alles um Hydras. So wird etwa die Anzahl der Köpfe von mehrköpfigen Hydras um zwei erhöht. Auch verpasst Blizzard dem Zauberer einige Anpassung bei den Gegenständen. So erhöht sich etwa Schaden durch den Funkenstab der Schlange oder Der Magistrat lässt nun alle Hydras Frostnovas zaubern.

Beim Barbar heißt das Set „Horde der Neunzig Wilden“. Diese soll große Veränderung der Fähigkeit Raserei mitbringen. So wird zum Beispiel die Effektivität von Schreien verbessert oder der eigene Schaden um 5 % gesenkt. Ebenfalls werden auch hier Gegenstände, wie Der unangefochtene Krieger (Gürtel) sowie die Held der Bastion (Zweihand-Waffe) angepasst.

Weitere Anpassungen und Änderungen

Mit dem Diablo 3 Patch 2.6.8 werden die Spieler nun Organe und Infernale Maschinen automatisch sammeln, da sie ohnehin mitgenommen werden. Zudem garantieren die Horadrische Würfelchen nun Rezepte, solange nicht alle der Handwerksrezepte gelernt sind.

Quellenangaben und weiterführende Links

1) https://eu.diablo3.com/de/blog/23298649/ptr-patch-268-beginnt-am-6-februar-31-01-2020