07.03.2014 - 08:00 Uhr
Diablo 3 - Patch 2.0.2 mit Paragon-Änderung veröffentlicht

Diablo 3: Patch 2.0.2 mit Paragon-Änderung veröffentlicht

Geschrieben von , Spieleredakteur & freier Journalist, am 07. März 2014 um 08:00 Uhr.

Für das Action-Rollenspiel Diablo 3 hat Blizzard Entertainment den nächsten Patch 2.0.2 veröffentlicht. Darin integriert ist auch eine Änderung für das Paragon-System.

Newsgrafik zu Diablo 3
Quelle: -

Erst vor einer Woche hat Blizzard den Patch 2.0.1 veröffentlicht und jetzt hat Blizzard bereits den Patch 2.0.2 veröffentlicht. Dieser Patch is allerdings nicht so umfangreich wie sein Vorgänger, wird aber auch automatisch beim nächsten Spielestart heruntergeladen. Unter anderem wurde eine kleine Änderung am Paragon-System integriert und Spiele können ab sofort wieder Gold im Echtgeld-Auktionshaus kaufen und verkaufen. Nachstehend seht ihr die kompletten Patchnotes:

Allgemein

  • Die benötigte Erfahrung für Paragonstufe 500 und höher wurde erhöht.
  • Für Clan- und Community-Chats wurde die Sound-Benachrichtigung deaktiviert.

Behobene Fehler

  • Gold kann im Echtgeldauktionshaus wieder gekauft und verkauft werden.
  • Für das Herstellen von Amuletten der Stufe 60 wird ab jetzt, wie vorgesehen, feuriger Schwefel benötigt.
  • Sokahr der Schlüsselhüter reflektiert mit seinem Wirbelwindangriff jetzt eine angemessenere Schadensmenge.
  • Das Portal vom zweiten Tor zur Hölle zur zweiten Ebene der Gärten der Hoffnung funktioniert jetzt wie vorgesehen.
  • Die Erfahrungsleiste wurde aus der Begleiteroberfläche entfernt.
  • Die Belagerungsbrecherbestie führt nun keine anderen Aktionen mehr aus, während sie einen Spielercharakter in ihren Klauen hält.

Du bist gefragt! Schreibe uns deine Meinung zum Artikel und unterhalte dich mit anderen Lesern.

Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.