Company of Heroes 2

Company of Heroes 2 für PC

Genre: Strategie | Release: 25. Juni 2013

Company of Heroes 2 - So muss Kriegsspiel

  • Company of Heroes 2 Screenshot
  • Company of Heroes 2 Screenshot
  • Company of Heroes 2 Screenshot
  • Company of Heroes 2 Screenshot
  • Company of Heroes 2 Screenshot
  • Company of Heroes 2 Screenshot

Company of Heroes 2 ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das von Relic Entertainment entwickelt und von Sega im Juni 2013 veröffentlicht wurde. Es ist die Fortsetzung des Spieles aus dem Jahr 2006. Wie im ursprünglichen Titel, spielt Company of Heroes 2 im Zweiten Weltkrieg, wobei der Fokus auf der Ostfront liegt. Hier spielen wir vor allem aufseiten der sowjetischen Roten Armee und erleben verschiedene Phasen. Unter anderen die Operation Barbarossa oder die Schlacht von Berlin. Entwickelt wurde das Game auf der Essence 3.0-Engine, die von Relic Entertainment extra für diese Aufgabe geschaffen wurde. Nachdem THQ Insolvenz angemeldet hatte, übernahm Sega das geistige Eigentum von Company of Heroes und sorgte so für die Weiterentwicklung des Titels. Die Geschichte des Spiels konzentriert sich auf die Kampagne der Ostfront. Diese wird mithilfe von Rückblendungen eines sowjetischen Armeeleutnants erzählt, welcher 1952 in Gulag in Sibirien eingesperrt und dort von seinem alten Kommandanten befragt wird.

Vorbildliches Spielerlebnis

Schon zu Beginn der Kampagne wird schnell klar, dass die Fortsetzung nichts mehr mit dem ersten Teil zu tun hat. In diesem rollten wir mit amerikanischen Panzern an der Westfront. Jetzt stecken wir mitten in der klirrenden Kälte Russlands und erleben den Kampf an der Ostfront aus einer anderen Perspektive. Beklemmender und nahezu verzweifelnd. Oft schicken wir Rekruten in den sicheren Tod, um die „guten“ Infanteristen nicht zu opfern. Wir bemerken schnell, dass der einzelne Mann auf der russischen Seite nichts zählt. Alles für das Vaterland. Kommt einem bekannt vor. Dabei erleben wir in den 15 Missionen der Kampagne nicht nur niederschmetterndes. Abwechslungsreiche Abschnitte, in denen wir unter anderen das eingeschlossene Stalingrad befreien, oder einen Offizier retten. Company of Heroes 2 bietet erfreulicherweise mehr als die gelungene Kampagne. Im Multiplayer lässt sich mit bis zu acht menschlichen oder KI gesteuerten Gegnern spielen. Neu dabei ist der Theater of War Modus. Hier können verschiedene Missionstypen ausgesucht und zu einer beliebigen Kampagne zusammengesetzt werden.

Company of Heroes ist besser, fesselnder und durchdachter als der Vorgänger. Keine Einheit ist übermächtig, sodass immer eine Chance besteht, diese auszuhebeln. Alles greift besser ineinander und die online Multiplayer Matches sind enorm gelungen. Die Geschwindigkeit, in denen hier die Schlachten geschlagen werden, lassen jede Kaffeetasse erkalten. Durch den neuen Theater Modus wird zusätzlich für Anreiz gesorgt.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPU2 GHz Intel Core2 Duo
RAM2048 MB (2 GB)
Grafikkarte256 MB Direct3D 10 Grafikkarte (GeForce 8800 oder RadeonHD 2900)
Festplatte30720 MB (30 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPU3Ghz Intel i5 quad core
RAM4096 MB (4 GB)
Grafikkarte1024 MB Direct3D 11 Grafikkarte (GeForce GTX 470 oder Radeon HD 5850)
Festplatte30720 MB (30 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.