Call of Duty: Black Ops 3

Call of Duty: Black Ops 3 für PC, PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360

Über dieses Spiel

Call of Duty: Black Ops 3 ist ein von Treyarch entwickelter Ego-Shooter, der am 06. November 2015 weltweit von Activision für den PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden soll. Der Titel stellt den dritten Teil der erfolgreichen Call of Duty: Black Ops-Reihe dar. Die Handlung von Call of Duty: Black Ops 3 setzt direkt nach der aus dem zweiten Teil ein und so befindet sich der Spieler im Jahr 2065, einer düsteren Zukunft, in der eine neue Generation von Black Ops Soldaten entstehen soll und die Grenzen zwischen der eigenen Menschlichkeit und innovativer Militärrobotik verwischen wird.

Im dritten Call of Duty: Black Ops-Teil kann neben dem Standard Einzelspieler-Modus erstmals auch eine Kampagne im Online-Koop-Modus mit bis zu vier Spielern gestartet werden. Dabei sollen die Koop-Partner direkt in jedes beliebige Level mit einsteigen können. Ebenso gibt es Multiplayer-Gefechte und einen Zombie-Modus. Und auch Unterwasserkämpfe sowie neun besondere Spezialisten-Charaktere, bei denen jeder eine andere Klasse repräsentiert und über spezielle Waffen sowie individuelle Fähigkeiten verfügt, sind enthalten.
Zudem kann in Call of Duty: Black Ops 3 jeder Spieler seinen Charakter beliebig personalisieren, sodass nicht nur die Waffen und Ausrüstungen gewechselt werden können, sondern auch die Fähigkeiten und das Aussehen sind individuell anpassbar.

Damit das gemeinsame Spielerlebnis noch besser wird, haben die Entwickler von Treyarch ein ganz neues Bewegungssystem eingeführt, welches die Abläufe im Spiel viel geschmeidiger und flüssiger ineinander übergehen lässt. Spieler haben so eine verbesserte Bewegungsfreiheit, die von kontrollierten Schubsprüngen über schnelle Rutschmanöver bis hin zu hilfreichen Kletterfähigkeiten reicht. Aufgrund dieses neuen Bewegungssystems wurden auch die Maps und der Umfang eines Levels in dem Ego-Shooter so angepasst, dass nun mehr Freiraum für Taktiken und Gefechte gegeben ist. Was auch vonnöten ist, da die Feinde im dritten Teil nicht nur stupide durch die Gegend laufen und den Spieler attackieren. Die Computergegner sind diesmal viel cleverer und können beispielsweise miteinander kommunizieren, um einen Angriff auf den Spieler gezielt zu planen.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUCore i3-530 2.9GHz / Phenom II X4 810
RAM6144 MB (6 GB)
GrafikkarteGeForce GTX 470 / Radeon HD 6970
Festplatte60 MB
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUCore i5-2500K 3.3GHz / FX-8120
RAM8192 MB (8 GB)
GrafikkarteGeForce GTX 760 4GB / Radeon R9 270X Sapphire Dual-X 4GB
Festplatte60 MB