Aliens: Colonial Marines

Aliens: Colonial Marines für PC, PS3, Xbox 360 und Wii U

Genre: Action | Release: 12. Februar 2013

Über Aliens: Colonial Marines

  • Aliens: Colonial Marines Screenshot
  • Aliens: Colonial Marines Screenshot
  • Aliens: Colonial Marines Screenshot
  • Aliens: Colonial Marines Screenshot
  • Aliens: Colonial Marines Screenshot

Das Spiel wurde vom US-amerikanischen Spieleentwickler Gearbox entwickelt und durch SEGA für den PC (Windows), PS3 und Xbox 360 im Februar 2013 veröffentlicht. Eine Version für die Wii U war in Planung, wurde allerdings nicht realisiert. In Aliens: Colonial Marines schlüpft man - wie der Name bereits andeutet - in die Rolle eines US Colonial Marines und muss der Bedrohung durch die Xenomorphs (Aliens) Herr werden. Spielbare Originalcharaktere (bekannt aus den Filmen) sind zum Beispiel Corporal Dwayne Hicks und Private William Hudson. Es besteht die Möglichkeit, den gewählten Charakter mit diversen Waffen (Puls-Gewehre, Flammenwerfer) und Gadgets (Bewegungsmelder etc.) auszustatten. In unterschiedlichen, authentischen Umgebungen welchen den Fans des Alien-Franchise schon bekannt sind, wie beispielsweise der Mond LV-426 oder das Raumschiff USS Sulaco und die Terraforming Kolonie Hadley's Hope bekämpft man Xenomorphs und kann dabei alleine im Singleplayer Storymodus, oder auch im Multiplayer Co-Op Modus gemeinsam mit Freunden in den Kampf ziehen.

Ein besonderes Feature des Spiels ist, wie oben angedeutet, der Multiplayermodus in welchem es möglich ist, die Rollen zu tauschen und man entweder als Xenomorph, oder als Colonial Marine kämpfen kann. Die beiden spielbaren Rollen bieten jeweils ein ganz unterschiedliches Spielgefühl. Während man als Xenomorph flink manövriert und brutale Angriffe durchführt, hat man als Colonial Marine die Option taktisch in der Truppe vorzugehen und diverse Waffensysteme zu nutzen, unter anderem sogar Ellen Ripleys Flammenwerfer, welcher auch in den Filmen oft zu sehen war. Allgemein ist der Stil des Spiels sehr authentisch gehalten, die meisten Elemente wie die Umgebung, Charaktere und Waffen sind den Vorlagen des Franchise detailgetreu nachempfunden und erzeugen damit ein atmosphärisches Spielgefühl. Auch an Individualisierungsmöglichkeiten mangelt es nicht, da man seinen Charakter nach Herzenslust mit den verschiedensten Waffen ausrüsten und adaptieren kann. Im Singleplayer Modus spielt man sich durch eine Storyline und kann Erfahrungen sammeln, welche später im Co-Op Modus von Nutzen sind.

Systemanforderungen für PC (Hardware Voraussetzungen)

 Minimale Systemanforderungen
CPUDualCore-Prozessor mit 2 GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteGeForce 8500/ATI Radeon HD 2600 (mind. 256 MByte)
Festplatte20480 MB (20 GB)
 Empfohlene Systemanforderungen
CPUQuadCore-Prozessor mit 2,3 GHz
RAM2048 MB (2 GB)
GrafikkarteGeForce GTX560/ATI Radeon HD 5850 (mind. 512 MByte)
Festplatte20480 MB (20 GB)
Diese Seite verwendet Cookies (Informationen zum Datenschutz). Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Verstanden.